SF-Reihe "Das gefallene Imperium"

  • Im Oktober startet meine neue SF-Reihe "Das gefallene Imperium" mit dem Auftaktband "Die letzte Bastion". Cover und Klappentext des ersten Bandes sind bereits fertig.


    Klappentext:


    Die Terranisch-Imperiale Liga führt seit Jahren Krieg gegen die Drizil.
    Als die Drizil schließlich eine erfolgreiche Invasion des Sol-Systems
    durchführen und ihnen nach erbittertem Kampf sogar die Erde in die Hände
    fällt, scheint alle Hoffnung verloren.
    Vielerorts bricht der organisierte Widerstand zusammen.
    Lediglich einige wenige, isoliert liegende, menschliche Kolonien entgehen dem
    Zugriff des Feindes. Eine dieser letzten freien Enklaven der Menschheit
    ist der abgelegene Planet Perseus - die Heimatbasis der 18. Legion ...


    Der Roman ist bereits vorbestellbar:


    http://www.amazon.de/Das-gefal…TF8&qid=1373445654&sr=1-7


    Die letzte Bastion.jpg

  • Hallo Stefan,


    danke für die Updates... es kann nie genug SciFi auf der Welt geben für so Nerds wie mich.


    Darf ich dich mal fragen wie eigentlich deine Konzeptarbeit für so ein Buch aussieht. Oder fließt das beim Tippen einfach durch bis zum kompletten Buch? wie arbeitest du Charaktere aus? die Storyline? Details zu Technik, Rassen, Geschichte etc.?


    Würde mich wirklich brennend interessieren wie sowas aussieht.


  • Also ganz am Anfang meiner schriftstellerischen Arbeit sah die ganze Sache noch recht chaotisch aus, da hab ich einfach mal drauflos geschrieben!*gg+ 8o


    Inzwischen geh ich das ganze sehr viel strukturierter an. Die Ideen für neue Bücher, die fliegen mit tatsächlich eigentlich regelrecht zu. Das ist aber der kleinste Teil der Arbeit. ^^
    Bevor ich das erste Wort schreibe, erstelle ich verschiedene Listen: Charaktere, Universum (gibt es zum Beispiel auch nichtmenschliche Rassen und wie sieht deren Kultur und deren Technologie aus etc.), Technologie der Menschen, Raumschifftypen, etc. und dann noch eine ganz grobe Handlungsstruktur. Wie ich mir vorstelle, das sich die Handlung und die Charaktere entwickeln. Die Handlungsstruktur bleibt aber recht grob, weil die sich während des Schreibens noch genügend ändert! :D
    Tja, und dann fange ich an zu Schreiben. Und mit etwas Glück ist ein halbes Jahr später ein brauchbares Werk fertig! :thumbsup: Ich bin aber meistens noch längst nicht zufrieden damit und es wird noch mindestens zweimal überarbeitet um Fehler (Rechtschreibung, Grammatik) und Logikfehler auszumerzen. Und dann kommts zum Verlag! :D

  • Hmmm


    mit deiner ersten Serie bin ich leider nicht wirklich warm geworden.


    Aber ich glaub der neuen Serie geb ich ne Chance.



    Das Titelbild gefällt mir schonmal. Dieser gestapelte Sternenzerstörer hat was (Bitte mehr davon :) ). (Hui das wird das erste deutsche buch in 2 Jahren oder so :) )


    Wennst es jetzt noch hinbekommst das die 18. Legion von ordentlich gewieften Leuten geleitet wird.... :) Aber ich werd mich melden wenn ich mal angefangen hab zu lesen :) *gleich mal zu Amazon rüberschau*


    Ahhh ok noch nicht erschienen.... dann wart ich hald :) Ich hoffe da is dann auch gleich ne Kindle Version verfügbar. :)


    Wenn ich mir die Jäger auf deinem Cover so anschau.... woher kenn ich das Design? Fällt jemand ein wie die Serie hieß die so ähnliche Jäger hatte? Glaub war Comic oder Anime aus den frühen 90gern? Die konnten die Flügel anlegen..... Mann wie hieß die Serie nochmal....


  • Ja, das Cover find ich auch klasse. Das große Schiff ist übrigens ein terranisch-imperialer Schlachtkreuzer der Swordmaster-Klasse und die Jäger sind Drizil-Angriffsjäger der Blutstachel-Klasse. :)


    Nein, das Buch ist noch nicht erschienen, das dauert auch noch so ca. 4 Wochen. Natürlich wird es eine Kindle-Version geben. Erfahrungsgemäß wird sie vielleicht sogar ein paar Tage vor der Print-Ausgabe erscheinen. :) Ich sag aber natürlich bescheid, sobald das Buch erschienen ist! ;)

  • Freu mich schon sehr auf diese neue scifi Serie....wollte sie als Ebook vorbestellen aber leider gibt es auf Amazon bis jetzt nur die Taschenbuch Version ;( ....den der nächste Teil von der ruul Konflikt dauert ja noch bis Dez ...hab bis jetzt alle gelesen (besser verschlungen) bin froh das es so gute scifi auch von deutschen Autoren gibt....dann muss man nicht so lange auf die Übersetzung Warten

  • Ich bin begeistert...alles was man erwarten durfte....raumschlachten , Bodenkämpfe, und eine gute Story....vielleicht bin ich leicht zu begeistern allerdings hat mir diese Serie sehr gefallen und ich kann es nicht erwarten bis der nächste Teil erscheint und ich wieder teilhaben kann an den Abenteuern der 18. Legion und Captain Lestrade...hoffe man erfährt auch mal warum dieser Krieg zwischen Drizil und Menschen ausgebrochen ist...gibt ja mal einen netten Hinweis in der Geschichte ;) und ich hoffe man erfährt auch mal wieder was von Sol oder wie es mit Vector Prime weitergeht ....


    Freue mich schon auf die Fortsetzung

  • Ich bin begeistert...alles was man erwarten durfte....raumschlachten , Bodenkämpfe, und eine gute Story....vielleicht bin ich leicht zu begeistern allerdings hat mir diese Serie sehr gefallen und ich kann es nicht erwarten bis der nächste Teil erscheint und ich wieder teilhaben kann an den Abenteuern der 18. Legion und Captain Lestrade...hoffe man erfährt auch mal warum dieser Krieg zwischen Drizil und Menschen ausgebrochen ist...gibt ja mal einen netten Hinweis in der Geschichte ;) und ich hoffe man erfährt auch mal wieder was von Sol oder wie es mit Vector Prime weitergeht ....


    Freue mich schon auf die Fortsetzung


    Sowas hör ich aber gerne! :D Freut mich, dass es dir gefallen hat. Keine Sorge, alle Fragen werden beantwortet und es wird auch ein Wiedersehen mit dem Solsystem und Vector Prime geben. Mehr wird aber nicht verraten. :D

  • Es werden nun auch Datenblätter für die Schiffe des "gefallenen Imperiums" erstellt. Angefangen haben wir mit einem terranisch-imperialen Schlachtkreuzer der Swordmaster-Klasse.



    In den nächsten Tagen folgen noch die Datenblätter für ein Drizil-Flaggschiff der Intruder-Klasse und einen schweren terranisch-imperialen Jäger der Mammoth-Klasse

  • Endlich :)
    Und bin auch schon wieder fertig mit dem Buch :(


    Meine Amazon Rezension erklärt wohl am besten wie es mir gefallen hat :



    Stefan Burban hat es wieder geschafft. Eindrucksvolle Schlachten im All sowie am Boden, geheimnisvolle Entwicklungen und Fesselnd vom Anfang bis zum Schluss waschecht Military SciFi wie ich es liebe.....war ganz enttäuscht als das Buch zu Ende war.



    Meiner Meinung nach ist Stefan Burban eine Mischung aus David Weber und John Ringo....jedoch ohne Webers Bücherumfassende Beschreibungen jeder einzelnen Diskussion der Politik und ohne die Millionen ach was sag ich Milliarden von Toten in den Bodenkämpfen von Ringo. Burban macht auch nicht den Fehler sich zu sehr in Erklärungen über die Technik zu verlieren.


    Für mich persönlich ist Stefan Burban zur Zeit einer der besten Military SciFi Autoren die es gibt.


    Einziges Manko das ich Anmerken möchte ist die Erscheinungsdauer zwischen den Büchern. Ich weis gut Ding braucht Weile aber für jemanden der Das Buch in 10 Stunden ausgelesen hat ist es eine halbe Ewigkeit.(Gott sei dank gibt es ja auch noch den Ruul Konflikt von Stefan Burban). ;)


    Bitte weiter in dieser Art und Weise stillen sie meine Sucht nach ihren Büchern .

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!