Beiträge von Dame Laura

    An: Die Offiziere und Mannschaften der Kaiserlich Andermanischen Marine sowie alle Mitglieder der Großen Allianz


    Von: Kapitän der Sterne Lady Dame Laura, KR, OE, Kommandantin der SMS Buddenbrock, BC(P)-07


    Betreff: Schiffslog 01-0201-16, Beförderungen


    Kraft der mir von Seiner Kaiserlichen Majestät und der Kaiserlich Andermanischen Admiralität verliehenen Autorität als Kapitän dieses Schiffes, ernenne ich hiermit


    Petty Officer 2nd Class Ulrich W. zum Petty Officer 1st Class (E-6),


    Maat Alexander R. zum Obermaat (E-5),


    Hauptgefreiten Martin H. zum Maat (E-4), sowie


    Gefreiten Erik G. zum Obergefreiten (E-2).



    Die Beförderungen gelten ab dem Tag dieser Bekanntmachung, dem 02.01.2016.


    Pro Gloria et Patria

    Ich habe beide (und Teil drei) im Original als Hörbuch gehört. Es sind Jugendbücher, aber trotzdem spannend. Auf jeden Fall ist es ein schöner (und etwas friedlicherer) Einstieg ins Honorverse für junge Leser (10 +). Auch für Erwachsene ist was dabei, aber man darf eben keine Space Opera im engeren Sinne mit Raumkämpfen etc erwarten. Eher so etwas wie "5 Freunde" oder "TKKG" auf Sphinx.


    Alles in Allem ganz nett, aber ich (als Erwachsener Leser und fundiert im Honorverse) würde nicht in der Nacht vor der deutschen Veröffentlichung vor dem Buchladen kampieren ;).

    Wie läuft das mit den Test, bzw. unter welchen Untechptern muss man sich da anmelden wenn man die machen will.


    Vor allem was wird gefragt?? ?(

    Moin! Zunächst einmal solltest Du bei TRMN registriert sein. Das ist kostenlos und geht hier: (http://db.trmn.org/register.php). Falls das schon geschehen ist, halte Deine Mitgliedsnummer bereit. Es kann ein paar Tage dauern, bis Du nach der Registrierung Deine Nummer bekommst. Solange kannst Du auch "pending" eintragen.


    Die Tests gibt es dann hier (http://www.trmn.org/portal/ind…emies/course-request-form). Für einige gibt es bereits deutschsprachige Fassungen, aber noch nicht für alle. Im Kommentarfeld "German test" eintragen kann nichts schaden, wenn man den haben möchte.


    Was wird gefragt? - Das unterscheidet sich etwas von Test zu Test, je nachdem, welcher Branche er zugeordnet ist. Aber das Grundprinzip ist:


    1/3 der Fragen betreffen das Honorverse, also z.B. "Was war Honor Harringtons erstes hyperraumfähiges Kommando?" Die Antworten finden sich in den Büchern oder im Honorverse Wiki.


    Das 2. Drittel beschäftigt sich mit Fragen zur irdischen Militärgeschichte, z.B. "Nennen Sie die größte Seeschlacht der Napoleonischen Kriege und die zugehörigen Flottenkommandanten". Hier finden sich die Antworten im Netz (Google, Wikipedia...).


    Im letzten Drittel geht es um Themenspezifische Fragen, also z.B. um Navigation für die Astrogationstests, Management und Führung für die Offiziersprüfungen, etc. Die Antworten dazu gibt es in der Regel auch im Netz.


    Zu Beginn sind die meisten Fragen noch Multiple Choice, später werden immer mehr selbstfomulierte Antworten gefordert. Das Wichtigste dabei ist, daß die Fragen nicht wirklich schwer sind. Man hat unbegrenzt Zeit, sich die Antworten zusammen zu suchen. Außerdem sind die Betreuer auch immer hilfsbereit, wenn man wirklich mal nicht weiterkommt. Ich hoffe, das beantwortet Deine Fragen. Ansonsten einfach nochmal melden ;)

    In der Tradition des Königs Friedrich Wilhelms von Preussen schreibe ich hiermit folgenden Wettbewerb aus:


    Ziel ist es, in der Zeit von heute an bis 31. März 2015 so viele Tests der TRMN-Saganami Island Academy zu absolvieren, wie möglich. Es zählen dabei jedoch nur die Tests der "Hauptlinie", also RMN und RMMC *ohne* die Rating Prüfungen. Dies soll die Mannschaft dazu anspornen, Tests zu absolvieren, die für Beförderungen notwendig sind.


    Es ist zunächst nicht relevant, wie gut bei diesen Tests abgeschnitten wird, solange sie bestanden werden (70% richtige Antworten). Ich rate jedoch jedem, auf Genauigkeit und Korrektheit der Antworten zu achten, da (besonders bei den höheren Beförderungen ab E-7) auch ein Augenmerk auf die Quote bei den Tests gelegt wird.

    Es werden hiermit folgende Preise für die 3 besten Mannschaftsmitglieder ausgelobt:

    1. Preis (meiste erfolgreich abgeschlossene Tests): Ein RMN Shoulder Patch [http://store.trmn.org/index.php…]
    2. Preis (zweitmeiste erfolgreich abgeschlossene Tests): Ein RMN Lapel Pin [http://store.trmn.org/index.php…]
    3. Preis (drittmeiste erfolgreich abgeschlossene Tests): Ein TRMN Kugelschreiber [http://store.trmn.org/index.php…]

    Bei Gleichstand entscheidet die durchschnittliche Quote der richtigen Antworten aller im Wettbewerbszeitraum eingereichter Hauptlinientests. Sollte sich auch hier ein Gleichstand ergeben, wird die Zahl der im Wettbewerbszeitraum absolvierten Rating-Prüfungen zur Hilfe gezogen. Teilnahmeberechtigt sind alle registrierten Mannschaftsmitglieder bis zum Ende des Wettbewerbszeitraums.


    Die Jury für diesen Wettbewerb besteht aus Kapitän der Sterne Lüschen, Fregattenkapitän Rolfs und Oberstabsbootsmann Leuser.

    Fragen bitte direkt hier posten, damit die Frage und die zugehörigen Antworten für alle sichtbar sind.

    Viel Erfolg!


    Pro Gloria et Patria,

    Laura Lüschen,
    Kapitän der Sterne, IAN
    Kommandierender Offizier SMS Buddenbrock



    P.S.: Link zur course request Form: http://www.trmn.org/.../ind.../academies/course-request-form. Es gibt auch die Möglichkeit, die Tests auf Deutsch zu absolvieren. Dazu bitte einen Vermerk im Kommentarfeld machen!

    Moinsen!


    Ein Teil der Crew der SMS Buddenbrock wird sich in Rahmen der NordCon (13.-15.06.2014, Hamburg, mehr Infos hier) treffen. Wenn alles klappt, werden wir auch an einer der Demos für den Artemis Bridge Simulator teilnehmen.


    Ab ca. 14 Uhr, teilweise auch schon früher, werden wir auf dem Gelände unterwegs sein. Viele von uns haben ein tRMN Shirt o.ä. an. Wenn Ihr uns also kennen lernen wollt, kommt einfach vorbei und sprecht uns an. Dann gibt gerne mehr Infos zu tRMN und was wir so machen. Und die Con ist auch immer ganz nett ;)


    Bis Samstag dann!

    Moin Moin,


    wie versprochen, hier mal wieder ein paar Häppchen Informationen, diesmal zum Thema Beförderungen.


    In den Navies und Armeen der tRMN, sowie für die Zivilisten, gibt es Ränge, die durch Beförderungen erlangt werden können. Diese Beförderungen sind an bestimmte zu erfüllende Voraussetzungen geknüpft:

    • Die Mindestdienstzeit im vorausgehenden Rang muss abgeleistet sein.
    • Die zur entsprechenden Beförderung gehörende Prüfung muss bestanden sein (min. 70% richtige Antworten).
    • Der Kommandierende Offizier muss die Beförderung empfehlen.


    Eine ausführliche Beschreibung des Procederes zur Beförderung kann in dieser Admiralty Order nachgelesen werden. Die o.g. Punkte decken erst mal den wichtigsten Rahmen ab. Auf die tiefer gehenden Details komme ich dann bei gegebenem Anlass zurück.


    Zu 1.): Jedem Rang ist eine Mindestdienstzeit (TIG, Time in Grade) im vorhergehenden Rang zugeordnet. Das heißt, daß man z.B., um zum Kapitän der Sterne befördert zu werden, zunächst eine bestimmte Zeit im Rang eines Fregattenkapitäns gedient haben muss. Die einzige Ausnahme sind sog. "billet promotions". Diese werden ausgesprochen, wenn man einen bestimmten Rang benötigt, um eine Position an Bord eines Schiffes zu erfüllen. So wurde ich z.B. zum Kapitän der Sterne befördert, ohne vorher die notwendige Dienstzeit als Fregattenkapitän abgeleistet zu haben, da die Position eines Kommandierenden Offiziers eines BC-Ps den Rang eines Kapitän der Sterne erfordert.


    Zu 2.): Die jeweiligen Branchen der tRMN haben Akademien eingerichtet, an denen man Prüfungen ablegen kann, die für die Beförderung wichtig ist. Damit will die Vereinsführung sicherstellen, daß Personen, die leitende Aufgaben im Verein übernehmen, auch über den Verein und das Honorverse bescheid wissen. Ein Ablegen der Prüfungen ist keine Verpflichtung, sondern erfolgt auf freiwilliger Basis, außer natürlich, wenn man befördert werden will. Eine Form der "Belohnung" für die Arbeit sind die Beförderungen. Außerdem machen die Prüfungen Spaß und man lernt noch etwas dabei. Nähere Infos und das Anmeldeformular für die Prüfungen gibt es hier .


    Nachfolgend habe ich nun mal die Ränge der IAN mit ihren Mindestdienstzeiten im vorhergehenden Rang sowie der zugehörigen abzulegenden Prüfungen aufgeführt:


    Mannschaften:
    Rangkennung Titel TIG Prüfung
    E-1 Gefreiter % %
    E-2 Obergefreiter 3 Monate SIA-RMN-0001
    E-3 Hauptgefreiter 5 Monate %
    E-4 Maat 7 Monate SIA-RMN-0002
    E-5 Obermaat 9 Monate %
    E-6 Bootsmann 11 Monate SIA-RMN-0003
    E-7 Oberbootsmann 13 Monate %
    E-8 Stabsbootsmann 15 Monate SIA-RMN-0004
    E-9 Oberstabsbootsmann 19 Monate SIA-RMN-0005
    E-10 Oberstabsbootsmann der Flotte 24 Monate SIA-RMN-0006


    Offiziere
    Rangkennung Titel TIG Prüfung


    MID Kadett % %
    O-1 Leutnant der Sterne 6 Monate @ E-1 SIA-RMN-0101
    O-2 Oberleutnant der Sterne 6 Monate SIA-RMN-0102
    O-3 Kapitänleutnant 9 Monate SIA-RMN-0103
    O-4 Korvettenkapitän 12 Monate SIA-RMN-0104
    O-5 Fregattenkapitän 15 Monate SIA-RMN-0105
    O-6 Kapitän der Sterne 18 Monate SIA-RMN-0106 und SIA-RMN-1001


    F-1 Flotillenadmiral 18 Monate %
    F-2 Konteradmiral 24 Monate SIA-RMN-1002
    F-3 Vizeadmiral 36 Monate SIA-RMN-1003
    F-4 Admiral 48 Monate SIA-RMN-1004
    F-5 Großadmiral (Nur Ernennung) %
    F-6 Großadmiral der Flotte (Nur Ernennung) %


    Viele Fragen, die sich nun zu den Prüfungen stellen, werden auch im "BuTrain Student Manual" beantwortet. Dies habe ich in seiner aktuellsten Variante mal angehängt. Aufgrund des Umfangs an Informationen steht es allerdings derzeit nur auf Englisch zur Verfügung.


    Bei Fragen könnt Ihr mich aber auch gerne anschreiben oder hier im Thread posten.


    Edit: Leider unterstützt das Forum keine Tabs in den Zeilen. Daher ist der Post leider nicht so schön lesbar, wie ich mir das gedacht hatte. Außederm ist das Manual leider zu groß, um es hier anzuhängen. Das gibt es dann hier zum Download .

    An: Die Offiziere und Mannschaften der Kaiserlich Andermanischen Marine sowie alle Mitglieder der Großen Allianz


    Von: Kapitän der Sterne Dame Laura L., KR, OE, Kommandantin der SMS Buddenbrock, BC(P)-07


    Betreff: Schiffslog 01-2505-14, Beförderungen


    Kraft der mir von Seiner Kaiserlichen Majestät und der Kaiserlich Andermanischen Admiralität verliehenen Autorität als Kapitän dieses Schiffes, ernenne ich hiermit


    den Hauptgefreiten Alexander R. zum Maat (E-4), sowie
    den Gefreiten Martin H. zum Obergefreiten (E-2).


    Die Beförderungen gelten ab dem Tag dieser Bekanntmachung, dem 25.05.2014.


    gez. Kapitän der Sterne Dame Laura L., KR, OE,
    Kommandantin, SMS Buddenbrock, BC(P)-07

    Hach, die Sieben Königreiche. Ich habe die ersten vier Bände (im Original) gelesen und dann zum Serienstart nochmal den Audiobooks aller bis jetzt erschienenen gelauscht. Die sind im Original auch wirklich toll interpretiert!


    Das tolle an dieser Serie ist, daß immer, wenn man denkt, man hat seinen Lieblingscharakter gefunden, dieser irgendwas dummes macht und er (sie) entweder über die Klinge springt, oder man die neue Handlungsweise nicht mehr mag. So kann man sich immer wieder jemand neues aussuchen. Macht einem zwar das Leben als "Fan" schwerer, aber hält die Spannung aufrecht. Ich freu mich jedenfalls aufs nächste Buch!

    Ich bitte diejenigen der Crew, die Erfahrung mit Graphikdesign haben, vorzutreten!


    Es geht darum, ein Wappen für unser Schiff zu entwerfen. Ausgehend vom Entwurf für das Wappen des Klassen-Patrons SMS Blücher ist ein Wappen zu erstellen, das folgende Aspekte berücksichtigt:


    - Schiffsname und Rumpfnummer (SMS Buddenbrock, BC(P )-07)
    - Schiffsmotto: "Victoria Scientiam" - Sieg durch Wissen, entsprechend unserem Namensgeber, aufgrund seiner Verdienste für die Wissenschaft.
    - Farben entsprechend der Wappenfarben unseres Namensgebers (http://de.wikipedia.org/wiki/Buddenbrock_(Adelsgeschlecht))


    Die Entwurfsdatei bekommt Ihr per PM von mir, da ich mir nicht ganz sicher bin, ob ich das hier öffentlich posten kann (Copyright etc.).


    Einsendungen bitte bis Sonntag, 19.01., 20 Uhr an den Kapitän (mich). Danach wird es eine Abstimmung geben, um das Wappen aus den Vorschlägen zu wählen.

    Sorry aber das ist echt etwas zu elitär für mich :)


    Ich bleib einfach hier im Forum dabei :) Oder zieht ihr jetzt alle da in nen seperates Forum um? Wär ja echt bescheuert wo hier doch eh kaum was los is.

    Und das von nem Rear Admiral ;) Tztztz....


    Aber, Spaß beiseite. Nein, wir ziehen nicht um. Ich möchte hier gerne mehr von TRMN erzählen und teilen. Da mein Tag aber auch nur 24 Stunden hat und ich noch von irgendwas Leben muß, kommt das alles Bröckchen-Weise. Ach ja, Schlafen hab ich vergessen, aber das wird ja eh immer überbewertet ;).


    Nach und nach werde ich hier auch die wichtigsten Gruppen-Bekanntmachungen aus der TRMN-Facebook-Gruppe hier posten. Aber da gilt das gleiche wie oben... Ich hab nur zehn Finger und eine Tastatur. Also habt bitte ein wenig Geduld! Danke :)

    Na toll, wenn ich dem Chapter beitrete flieg ich aus dem Hells-Angels-Chapter Hamburg

    Naja, vielleicht haben ja die Totenkopf-Husaren noch ein Plätzchen für Dich frei ;)

    Ohne Scheiss: Chapter oder Kapitel geht auf die mittelalterliche Organisation der Mönchsorden zurück und wurde unter anderem auch von Ritterorden übernommen. Ein Kapitel ist dabei die entscheidungstreffende Instanz für eine beliebig große Organisationseinheit (von einem einzelnen Kloster über Regionen bis hin zum Generalkapitel, welches die Belange des gesamten Ordens regelt). Somit passt die Benennung ganz gut und ist bei anglo-amerikanischen Vereinen und Organisationen Standard.

    Hm, das wußte ich zum Beispiel gar nicht. Danke für die Infos!

    Allerdings: wer hat den Namen ausgesucht?? Ein kaiserlich-andermannischer Schlachtkreuzer kann auf ganz andere Namen zurückgreifen... wie "Von der Tann", "Derfflinger" (ach nee, war ja schon n SD), Lützow, Moltke oder eventuell chinesische Namen wie Ting Yuan oder Ping Yuan...

    Das Schiff ist ein Schlachtkreuzer der Blücher-Klasse. Damit war vorgegeben, daß der Name von einem Generalfeldmarschall der preußischen Armee stammen muß und daß er noch nicht in den Büchern verwendet wurde (Copyright und so). Da das Schiff in Hamburg stationiert ist, fand ich einen hanseatisch angehauchten Namen ganz passend.

    Wo muss ich unterschreiben? Hatte erst n Ticket für die GNS Francis, aber das Shuttle ist nie am Abholpunkt erschienen....komisch

    Wenn Du mir ne PN mit Deinem Namen schickst, füge ich Dich der Crewliste hinzu und sage herzlich: Willkommen an Bord! Für die offielle Anmeldung müsstest Du Dich bitte noch bei TRMN registrieren (db(.)trmn(.)org(/)register(.)php - sorry, kann noch keine Links posten). Leider ist die Datenbank noch nicht ganz auf dem neuesten Stand, so daß die Buddenbrock noch nicht ausgewählt werden kann. Aber das kann ich von meiner Seite aus für Dich einrichten. Bei Fragen: Gerne posten oder PN!


    Für alle, die sich den internationalen Überwachungsorganisationen bereitwillig ausgeliefert haben, haben wir auch eine Facebook-Gruppe: www(.)facebook(.)com(/)groups(/)617779084934520.

    • TRMN: Dies ist die Abkürzung für "The Royal Manticoran Navy - The Official Honor Harrington Fan Association". Dabei handelt es sich um den offiziellen (englischsprachigen) Fanclub von David Weber's Honorverse. Meine Crew und ich werden hier nach und nach mehr Details und Informationen posten. Wer nicht abwarten kann, schaut einfach mal auf der Webseite des Vereins vorbei: www (Punkt) trmn (punkt) org. Die Mitgliedschaft ist übrigens kostenlos ;)
    • Chapter: Als "Chapter" werden die Untergruppen bei TRMN bezeichnet. Die wohl passendste Übersetzung ist wohl "Ortsverband", wobei mir das aber viel zu spießig klingt ;). Die Chapter sind von ihrer Struktur her einem Schiff (oder Marine- bzw. Armee-Einheit) nachempfunden. Es gibt also einen Kapitän, einen Ersten Offizier und einen Ranghöchsten Unteroffizier. Diese drei Personen bilden das Entscheidungsgremium des Chapters. Allerdings ist das längst nicht so linear organisiert, sondern die weiteren Crewmitglieder werden auch an den gemeinsamen Entscheidungen beteiligt. Was die Crew eines Chapters dann zusammen macht, ist jeder Gruppe selbst überlassen. Manche treffen sich zu einem wöchentlichen Spieleabend, andere nehmen als Gruppe an Wohltätigkeitsveranstaltungen teil, wieder andere treffen sich nur zwei Mal im Jahr auf Conventions... Die Liste der Aktivitäten hört es da auf, wo die Phantasie der Mitglieder endet.
    • SMS Buddenbrock: Die Buddenbrock ist das erste Chapter in Deutschland und dem deutschsprachigen Raum. Derzeit ist unsere Crew über ganz Deutschland verteilt. Gerne möchten wir aber noch mehr Honor-Harrington-Fans animieren, sich uns anzuschließen. Wenn sich genügend große Gruppen in näher beieinander liegenden Gegenden finden, kann man auch gerne neue und mehr Chapter gründen!
    • Wie gehts weiter? Meine Crew und ich werden demnächst hier weitere Informationen zum Fanclub und unseren Aktivitäten posten. Langfristig möchten wir den Fanclub für die deutschsprachigen Fans attraktiv machen und nach Möglichkeit alle von diesem zur Verfügung gestellten Materialien übersetzen und so einfacher zugänglich machen. Wer hier helfen möchte, ist natürlich herzlich eingeladen, sich zu melden ;) Bis zum nächsten Post...

    "Verehrte Mitglieder der Großen Allianz,


    Ich habe die Ehre, die Indienststellung des Schiffes SMS Buddenbrock, BC-07, unter dem Kommando von Kapitän der Sterne Laura S. L., bekannt zu geben. Es handelt sich um ein Schiff der Blücher Klasse (Schlachtkreuzer) und es ist Teil der Siebten Flotte. Das Schiff ist stationiert in Hamburg, Deutschland.


    Mit der Indienststellung wird folgendes Personal auf dem Schiff eingeteilt:


    Kapitän der Sterne Laura S. L. (CO, SMS Buddenbrock)
    Fregattenkapitän E. R. (XO, SMS Buddenbrock)
    Oberbootsmann M. L. (Bosun, SMS Buddenbrock)
    Fregattenkapitän M. W.
    Maat U. W.
    Hauptgefreiter A. R
    Gefreiter M. H.
    Gefreiter S. K.
    Gefreiter P. A. V
    Gefreiter R. O.
    Gefreiter C. T.
    Private J. T. (RMMC)
    Civilian One M.-S. L.


    Folgendes Personal erhält untenstehende Titularränge:


    Fregattenkapitän E. R. (XO, SMS Buddenbrock)
    Oberbootsmann M. L. (Bosun, SMS Buddenbrock)
    Fregattenkapitän M. W.


    Im Dienste Ihrer Majestät, der Königin, im Namen Seiner Kaiserlichen Majestät, Gustav XI
    Admiral Lord Sir John Roberts, KDE, SC
    Dritter Raumlord


    22.Dezember, 2013"



    (Die Namen der Mitglieder sind zunächst abgekürzt, da vielleicht nicht alle in einem öffentlichen Forum namentlich genannt werden möchten) [Anm. der Autorin].

    Die Infos und Tatbestände auf Deutsch oder Englisch?

    Kann gern auf Deutsch erfolgen. Es geht ja auch erst mal ums Zusammenstellen. Wie man (frau) das dann präsentiert, ist ja dann nochmal ne neue Sache.

    Eigentlich muss sich Herr Weber nur mal auf Amazon.de begeben und sich die Wertungen für die Honor-Harrington-Bücher ab "Honors Krieg" und die Rezensionen ansehen. Sollte er des Deutschen nicht mächtig sein (soll ja vorkommen), dann gibt es bestimmt jemanden bei BaenBooks, der es kann und es ihm zusammenfasst.

    Ok, ich werd da schon mal stöbern. Für den Anfang bestimmt auch gut.