Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 10. Mai 2010, 20:59

prolong

mal ne frage, die mir so im kopf rumgeht - wie genau muss man sich das prolong erster, zweiter usw. generation vorstellen?

also, ich schwanke da zwischen zwei sichtweisen...
erstens, prolong 1 ist technisch noch nicht so gut wie das später entwickelte prolong 2 und hält die alterung daher später auf.

zweitens, "generation" meint tatsächlich generation und nicht version - also, opa kriegt prolong 1, papa 2, sohn 3. dann wirkt prolong halt besser, wenn meine vorfahren selbst schon prolong-empfänger waren.

gibts dazu irgendwo ne eindeutige erklärung?

jedenfalls, lebt lange und in frieden! :mrgreen:

2

Dienstag, 11. Mai 2010, 14:45

Re: prolong

Das ist in den Büchern eindeutig erklärt, es sind verschiedene Versionen. Menschliche Generationen haben damit nichts zu tun.
Beispielsweise hat Honors Mutter Prolong 1st gen erhalten, Honor selbst 3te gen.

3

Mittwoch, 12. Mai 2010, 12:45

Re: prolong

Man könnte auch sagen, dass die erste Generation weniger ausgereift ist als die Dritte bzw. die 3. eine Weiterentwicklung der 2. Generation ist, die wiederum auf der ersten aufbaut.

Irgendwas war da doch, dass die erste Generation nur ausgewachsenen Personen verabreicht werden kann - auch bei über 30-jährigen oder so, während die dritte Generation schon in der Pubertät eingesetzt werden kann, dafür aber nicht mehr bei älteren Personen wirkt. Dafür stoppt die Dritte den Alterungsprozeß viel früher als die Erste - Honor sieht mit ihren 40+ dank Generation 3 aus wie Mitte 20.

Als die Graysons der Allianz beitraten, da konnte doch den meisten Protagonisten die dritte Generation nicht verabreicht werden, weil sie schon zu alt waren. Stattdessen haben sie dann die Erste bekommen.
---------------------------------------

To strive, to seek, to find, and not to yield.

Mein Handeln ist nicht hochgradig vorschriftswidrig. ICH bin hochgradig vorschriftswidrig.

4

Mittwoch, 12. Mai 2010, 17:12

Re: prolong

ah, ok, dankeschön. die eindeutige erklärung hab ich wohl überlesen :oops:

...meine lesetechnik ist meistens rotweinbasiert, evtl liegts ja daran ;)

5

Mittwoch, 12. Mai 2010, 18:45

Re: prolong

Wenn ich mich richtig erinnere war Protector Benjamin schon zu alt um auch nur die erste Generation Prolong zu bekommen. Es scheint als eine definitive Altersgrenze zu geben.
Admiral_Ravenheim aka DerUnsterbliche

Ich bin für ein Verbot von dihydrogen monoxide in Atmosphäre !

6

Donnerstag, 13. Mai 2010, 05:39

Re: prolong

Die Grenze ist - soweit ich mich erinnere - ~35 für Prolong 1st gen, ~20 für Prolong 3te gen und irgendwo dazwischen für Prolong der zweiten Generation.

Beiträge: 39

Wohnort: Mannheim

Beruf: Softwareentwickler (betriebswirtschaftliche Software)

  • Nachricht senden

7

Freitag, 14. Mai 2010, 18:25

Re: prolong

Zitat von »"HamsterDesTodes"«

Die Grenze ist - soweit ich mich erinnere - ~35 für Prolong 1st gen, ~20 für Prolong 3te gen und irgendwo dazwischen für Prolong der zweiten Generation.


Das kann nicht so sein. Die Grenze für die erste Generation muß bei 25 liegen. Helga Boltitz war ja mit 25 knapp an der Grenze. Susan Bannister war auch jünger als 35. Für eine solche Grenze kann es imho keine medizinische Begründung geben. Das ist wohl nur so wegen der Kontinuität des Plots.

Viele Grüße
Bequimão
Bequimão (gesprochen: Be-ki-mãu) ist Manuel Beckmann,
brasilianischer Revolutionär in Maranhão (? - 1685).

8

Freitag, 14. Mai 2010, 20:15

Re: prolong

Einen Moment - das Prolong-Verfahren funktioniert ja in so fern, dass bestimmte Genteile, die das Altern steuern, manipuliert werden, damit sie sich langsamer abnutzen.

Das Prolong der 3.Generation stoppt den Alterungsprozeß ja schon sehr früh und zwar indem es (unter anderem) die "Jugendphase" massiv verlängert - Elisabeth und Honor reden da ja irgendwann darüber und Elisabeth erzählt davon, dass sie am Anfang ihrer Regentschaft für die Medienspezialisten des Palastes eine Plage war, weil sie noch keinen Busen hatte und sich für eine androgyne Puppe hielt - weswegen die Techniker eine Einstellung finden sollten, in der sie nicht so "flach" aussieht. Und Elisabeth war 18, als sie den Thron bestieg.

Wenn Menschen aus Gesellschaften ohne Prolong an Bord manticoranischer Schiffe kommen, denken sie immer, die Schiffe seien von Kindern bemannt.

Wenn jetzt die dritte Generation also quasi im Kindesalter ansetzt - dann kann man sie keinem Erwachsenen verabreichen, denn der ist ja schon ausgewachsen.

Und die beiden anderen Generationen können durchaus deart funktionieren, dass die 2.Generation beim Abschluss der körperlichen Reife ansetzt (also bis etwa 25, danach gehts ja angeblich bergab) und die erste, die ja praktisch die "Urversion" ist, auch in dem Zeitraum wirkt, aber aufgrund der "Unausgereiftheit" des Verfahrens den Alterungsprozeß später als die 2.Generation stoppt.

Dieses Verfahren muss ja irgendwo an einem Punkt eingreifen, an dem die Entwicklung noch nach oben zeigt. Wenn es schon Richtung Grube geht, wirkt es vielleicht nicht mehr...
---------------------------------------

To strive, to seek, to find, and not to yield.

Mein Handeln ist nicht hochgradig vorschriftswidrig. ICH bin hochgradig vorschriftswidrig.

Icaraene

Ensign

Beiträge: 55

Wohnort: Weiterstadt

Beruf: Student

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 24. Juni 2010, 11:52

Re: prolong

Die Frage ist ja auch, ob Prolong bei jedem Gleichwirksam angewendet werden kann. Es gibt ja z.B. Menschen die schon mit Mitte Zwanzig eine Glatze haben oder andersartig schon früh gealtert sind. Ist Prolong jetzt auf ein festes Alter eingestellt oder subjektiv anwendbar?

Ich glaube die verschiedenen Generationen des Prolong sind darauf zurück zu führen, das verschiedene Lebensabschnitte verlängert werden. Aber die Veränderungen, um dies zu bewerksteligen schon recht früh durchgeführt werden müssen. Da die körperlichen Vorraussetzungen fürs Altern, vom Körper auch früh festgelegt werden.
1. Generation --> Mittlere Jahre (Vierziger/ Fünfziger)
2. Generation --> Dreißiger
3. Generation --> Zwanziger
Herr, gib mir die Kraft Dinge zu verändern, die ich ändern kann.
Gib mir die Geduld, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.
Und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
(Schwäbischer Abt Öttinger ca. 1750)

Es gibt mehr Leute, die kapitulieren,
als solche, die scheitern.
(Henry Ford, US-amerikanischer Automobil-Industrieller)

10

Donnerstag, 24. Juni 2010, 14:04

Re: prolong

Glatze mit 20 ist in dem Fall aber kein klassisches Altern, sondern eine genetische Veranlagung. Da gibt es ja einen Unterschied zwischen dem genetischen "Bauplan" und dem körperlichen Verfall, den man Altern nennt.

Zumal Prolong wohl individuell angepasst wird - immerhin ist das keine "Spritze und fertig"-Massenbehandlung, sondern eine Art von Gentherapie. Da wird jeder wohl erstmal untersucht und dann wird das Ganze sorgfältig abgestimmt.

Und die einzelnen Versionen von Prolong sind halt einfach unterschiedlich weit "entwickelt" - Prolong 1.Gen ist grober und stoppt das Altern später, ist dafür aber in einem breiteren Zeitfenster anwendbar. Für die "gezielteren" Versionen braucht es dann eben bestimmtere Voraussetzungen
---------------------------------------

To strive, to seek, to find, and not to yield.

Mein Handeln ist nicht hochgradig vorschriftswidrig. ICH bin hochgradig vorschriftswidrig.

Icaraene

Ensign

Beiträge: 55

Wohnort: Weiterstadt

Beruf: Student

  • Nachricht senden

11

Freitag, 25. Juni 2010, 00:41

Re: prolong

Weiss man eigentlich wie alt Prolong-Empfänger ungefähr werden können? Kann mich nicht erinnern mal eine genauere Angabe gelesen zu haben. War glaube ich so was mit ungefähr 200 Jahren? Und wenn, ist die Lebenserwartung für jede Generation unterschiedlich oder bei Allen gleich lang? :?
Herr, gib mir die Kraft Dinge zu verändern, die ich ändern kann.
Gib mir die Geduld, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.
Und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
(Schwäbischer Abt Öttinger ca. 1750)

Es gibt mehr Leute, die kapitulieren,
als solche, die scheitern.
(Henry Ford, US-amerikanischer Automobil-Industrieller)

12

Freitag, 25. Juni 2010, 00:56

Re: prolong

Irgendwo stand mal was von 300 Jahren, aber ich weiß nicht mehr, wo genau. Und individuelle Unterschiede dürfte es trotzdem geben. Wenn die Menschen ohne Prolong ~ 100 werden und das Verfahren dei Zeitspanne verdreifacht, wird jemand, der 99 geworden wäre halt 297 und jemand, der 105 geschafft hätte, wird 315 ... oder so.

Und die Unterschiede in den Verfahren liegen glaube ich wirklich nur in dem Zeitpunkt, an dem die Alterung stoppt - jemand mit 1.Gen altert also bis z.B. 45 und ist dann 200 Jahre lang körperlich 45, während jemand mit 3.Gen lange Zeit körperlich 25 ist.

So genau ist das noch nicht erklärt, vielleicht altern die Leute trotzdem permanent, aber eben stark verlangsamt.
---------------------------------------

To strive, to seek, to find, and not to yield.

Mein Handeln ist nicht hochgradig vorschriftswidrig. ICH bin hochgradig vorschriftswidrig.

Icaraene

Ensign

Beiträge: 55

Wohnort: Weiterstadt

Beruf: Student

  • Nachricht senden

13

Freitag, 25. Juni 2010, 09:28

Re: prolong

Hmm, ich glaube auch das ein sehr sehr langsamer Alterungsprozess statt findet. Honors Aussehen verändert sich ja auch im Verlauf der Serie, bzw. hat sich davor verändert. Interessant ist auch die Frage, ob der Alterungsprozess, am Ende der Lebensspanne eventuel beschleunigt ist. Also quasi, ob der Prozess durch das Verzögern am Ende wieder aufholt.

Wahrscheinlich gibt es im Honorverse auch noch keine fundierten Egebnisse wie lange Prolong hält, das es die Behandlung noch gar nicht so lange gibt.
Herr, gib mir die Kraft Dinge zu verändern, die ich ändern kann.
Gib mir die Geduld, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.
Und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
(Schwäbischer Abt Öttinger ca. 1750)

Es gibt mehr Leute, die kapitulieren,
als solche, die scheitern.
(Henry Ford, US-amerikanischer Automobil-Industrieller)

14

Freitag, 25. Juni 2010, 12:56

Re: prolong

Der langsame Alterungsprozess ist wohl am wahrscheinlichsten - wäre ja irgendwie pervers, wenn man 265 Jahre lang fröhlich 25 ist und dann inerhalb von 10 Jahren auf 100 altert und stirbt.
---------------------------------------

To strive, to seek, to find, and not to yield.

Mein Handeln ist nicht hochgradig vorschriftswidrig. ICH bin hochgradig vorschriftswidrig.

Icaraene

Ensign

Beiträge: 55

Wohnort: Weiterstadt

Beruf: Student

  • Nachricht senden

15

Freitag, 25. Juni 2010, 15:13

Re: prolong

Pervers schon... aber wäre das nicht ein fairer Tausch für die dreifache Lebenserwartung?
Herr, gib mir die Kraft Dinge zu verändern, die ich ändern kann.
Gib mir die Geduld, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.
Und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
(Schwäbischer Abt Öttinger ca. 1750)

Es gibt mehr Leute, die kapitulieren,
als solche, die scheitern.
(Henry Ford, US-amerikanischer Automobil-Industrieller)

16

Dienstag, 27. Juli 2010, 13:56

Re: prolong

Ich muss zugeben, der gedanke, sich Jahrzehnte mit den üblichen Alters-Gebrechen herumschlagen zu müssen (owohl es die im Honerverse wahrscheinlich nicht mehr gibt), ist mir ein Horrorgedanke, daher hat das mit dem "ewig 25" und dann Exitus seinen Reiz, aber die Frage ist geklärt: Es verläuft verlangsamt, aber stetig.

In "Die Baumkatzen von Sphinx:Ein Stellvertreterkrieg" steht (auf Seite 586), dass ein mit Prolong behandelter Mensch zum Anbruch seines dritten Lebensjahrhunderts körperlich einem heutigen 70 - 80jährigen gleichen würde.
---------------------------------------

To strive, to seek, to find, and not to yield.

Mein Handeln ist nicht hochgradig vorschriftswidrig. ICH bin hochgradig vorschriftswidrig.

17

Sonntag, 1. August 2010, 14:06

Re: prolong

Prolong hält auf jedenfall länger als "nur" 200 Jahre.
Baumkatzen werden ~250 Jahre alt, und Prolongempfänger werden älter, also sollten sie etwa 300 werden (gewisser Spielraum: falls eine junge Baumkatze einen älteren Menschen adoptiert stirbt selbiger trotzdem nicht unbedingt vor ihr).

18

Sonntag, 1. August 2010, 14:39

Re: prolong

Zitat

Es verläuft verlangsamt, aber stetig.


Irgenwdwie stimmt das auch nicht.
Als es um white Haven ging hies es irgendwo das ProLong der ersten Generation später auf die alterungbremse steigt als die Nachfolgermodelle. Wenn ich mich recht erinnere altert ein empfänger der ersten Generation langsamer bis er 40-50 ist und dort bleibt er dann ne weile stehen bis es wieder bergab geht. 2te Gen. war galube ich bei 30 aber die 3te läuft relativ gleichmäßig ab.
Für das Verbot von Eigenverbrauchsmengen bei Rauschmitteln.

Gegen die IP-Gängelung bei Wikipedia !

19

Sonntag, 1. August 2010, 16:03

Re: prolong

Okay, unklar ausgedrückt.

Was ich sagen wollte ist, dass der Körper zwar nach wie vor altert, aber die verschiedenen Phasen unterschiedlich lange dauern.

Die erste Generation des Prolong bedeutet whrscheinlich eine normale Pubertät und ein allmähliches, merkliches Altern bis in die 40-50er, dann "stagniert" der Prozess scheinbar für Jahrzehnte, aber natürlich altert er weiter - nur eben extrem langsam.

In der dritten Generation ist schon die Pubertät verlängert und die Alterung "stoppt" scheinbar in den 30ern, daher kommt auch der Eindruck bei Leuten aus Nicht-Prolong-Gesellschaften, die Schiffe der RMN wären von Kindern bemannt.

Aber dennoch wird der Körper ständig älter.
---------------------------------------

To strive, to seek, to find, and not to yield.

Mein Handeln ist nicht hochgradig vorschriftswidrig. ICH bin hochgradig vorschriftswidrig.