Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Honor Harrington Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 24. November 2010, 12:51

Neuer Anlauf der Verfilmung

Hi Leute,

Ich erfuhr von einem neuem Anlauf der Verfilmung von HH.
Diese soll wie bisher geplant als Animation laufen, über die geplante Zeit und die Art und Weise ist bisher noch wenig bekannt, nur eben das es diesen neuen Ansatz giebt.
Drückt die Daumen und lasst uns gespannt sein.

Der wermike
W.M.

Worte schaffen Meinungen, etwas tun Tatsachen.


"Ein Mensch ist intelligent - eine Haufen Menschen ist eine Herde idiotischer dummer Tiere"

2

Mittwoch, 24. November 2010, 19:52

Re: Neuer Anlauf der Verfilmung

HH als Verfilmung ?
:?
Kann ich mir nicht wirklich vorstellen...zumindest nicht besonders gut.
Für das Verbot von Eigenverbrauchsmengen bei Rauschmitteln.

Gegen die IP-Gängelung bei Wikipedia !

3

Donnerstag, 25. November 2010, 18:29

Re: Neuer Anlauf der Verfilmung

moin.

Joah leider....so 7 Minuten auf den Einschlag der Raketen warten suckt^^

Oder aber es kommen nur frühe Kämpfe vor....also mehr Energiewaffen und Kurzstrecken-Kreuzerkämpfe ;)

cya
____________________________________________________________
Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht."
StGB § 328 Abs. 2.3

4

Freitag, 26. November 2010, 00:30

Re: Neuer Anlauf der Verfilmung

Na eine Filmische Umsetzung ist immer! ein Kompromiss zwischen Zeitlich machbar und Geschichte.
Lasst uns den Ansatz nicht schon begraben, bevor er richtig loslegt, gebt ihm wenigstens eine Chance.

Ach und welcher Actionstreifen bitte schön läuft denn in Echtzeit?
Mann stelle sich z.b. Rambo vor, Echtzeit: allein die Anfahrt zum Einsatzgebiet ca 3 Wochen Film..... ;)

Also, im Ernst, das nicht die gesammte Schlacht dargestellt wird ist denke ich doch wohl eher bekannt oder?
Andererseits Wenn wir den Anfang nehmen: Basilisk Station: DIE Verfolgung währe doch recht eindrucksvoll darstellbar!
Ebenso die "kleine" Rahmenhandlung, die bis dahin führt.
Schränkt nicht die komplette Serie auf die par Gefechte ein!
W.M.

Worte schaffen Meinungen, etwas tun Tatsachen.


"Ein Mensch ist intelligent - eine Haufen Menschen ist eine Herde idiotischer dummer Tiere"

nessy

Lieutenant sg.

Beiträge: 268

Wohnort: Heeme

Beruf: mit Eisenbahn spielen

  • Nachricht senden

5

Freitag, 26. November 2010, 02:21

Re: Neuer Anlauf der Verfilmung

Zitat von »"wermike"«

...Andererseits Wenn wir den Anfang nehmen: Basilisk Station: ...


Ok, ich spiele einen medusianischen Stalkser, so voll Dröhnung und voller Überzeugung, mit gleichgedröhnten die Mantys vom Hofe zu jagen... nur mit der Gymnastik wirds wohl schwierig.... :lol: 8-)

Prost ;-)

MfG

de nessy
La Musica Notturna Delle Strade Di Madrid No. 6
8)

6

Freitag, 26. November 2010, 14:35

Re: Neuer Anlauf der Verfilmung

Ok nessy, hab ich weitergeleitet, bin schon auf das Casting gespannt :lol:

man stelle sich vor, der nessy mit drei Beine und Arme..... Und drei sehr großen ungläubig dreinschauenden Augen..... :mrgreen: :mrgreen:
W.M.

Worte schaffen Meinungen, etwas tun Tatsachen.


"Ein Mensch ist intelligent - eine Haufen Menschen ist eine Herde idiotischer dummer Tiere"

nessy

Lieutenant sg.

Beiträge: 268

Wohnort: Heeme

Beruf: mit Eisenbahn spielen

  • Nachricht senden

7

Freitag, 26. November 2010, 22:58

Re: Neuer Anlauf der Verfilmung

Sehr aufmerksam von Ihnen, danke. ;-)

Aber meinst Du nicht auch das die weniger ungläubig, sondern eher wahnsinnig/benebelt dreinschauen? Bei dem "Angriff" der Stalkser auf die Kolonien hatte kein Stalkser überlebt und das lag nicht an den Marines bzw. den Schutztruppen, die wahrscheinlich aus einem fliehenden Eingeborenen kein Hackfleisch geschossen hätten.

Muss schon ein herausvorderndes Kostüm sein... :mrgreen:

MfG

de nessy
La Musica Notturna Delle Strade Di Madrid No. 6
8)

8

Samstag, 27. November 2010, 20:32

Re: Neuer Anlauf der Verfilmung

Joa, da könnt was drann sein.

Dachte eher an deine Miene wenn du mit drei Gleidern oben und unten losmarschieren willst :mrgreen:
stand auch mit drin, ist für zweibeiner eben kaum nachvollzeihbar. ;)

Und was die möglichen Fliehenden betrifft und das die Marines da wohl kaum drauf abgedrückt hätten, stimmt wohl.
Und ja, die sind ja bis unter die Decke als zugedröhnt dargestellt worden.
andererseits denk ich mal das genau so eine Szene etwas ..äh ... Überredungskunst mit den Zensoren bedürfte.
W.M.

Worte schaffen Meinungen, etwas tun Tatsachen.


"Ein Mensch ist intelligent - eine Haufen Menschen ist eine Herde idiotischer dummer Tiere"

9

Samstag, 27. November 2010, 23:35

Re: Neuer Anlauf der Verfilmung

Zitat von »"wermike"«


Und ja, die sind ja bis unter die Decke als zugedröhnt dargestellt worden.
andererseits denk ich mal das genau so eine Szene etwas ..äh ... Überredungskunst mit den Zensoren bedürfte.


Wieso? Bei Avatar, Saving Private Ryan und Co. hatten wir das doch alles schon.
---------------------------------------

To strive, to seek, to find, and not to yield.

Mein Handeln ist nicht hochgradig vorschriftswidrig. ICH bin hochgradig vorschriftswidrig.

10

Sonntag, 28. November 2010, 14:05

Re: Neuer Anlauf der Verfilmung

Wo hast du eigentlich von der neuen Verfilmung gehört. Wäre mal interresant den orginaltext zu lesen.

Aber was dieverfilmung der Bücher angeht. Buch 1 und 2 kann ich mir ganz gut verfilmt vorstellen Nr.3 dagegen irgendwie gar nicht. 4 und 5 gehen dann schon wieder aber dann hörts langsam aber sicher auf.

Obwohl.... ein 500Mio Budged und einen kleinen Raum in den man Steven Spilberg, Roland Emmerich und George Lucas solange einsperrt bis sie bereit sind den Film gemeinsam zu machen dann KÖNNTE das vielleicht sogar sehenswert werden.
Für das Verbot von Eigenverbrauchsmengen bei Rauschmitteln.

Gegen die IP-Gängelung bei Wikipedia !

nessy

Lieutenant sg.

Beiträge: 268

Wohnort: Heeme

Beruf: mit Eisenbahn spielen

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 28. November 2010, 18:57

Re: Neuer Anlauf der Verfilmung

Zitat von »"wermike"«

...
Dachte eher an deine Miene wenn du mit drei Gleidern oben und unten losmarschieren willst :mrgreen:
stand auch mit drin, ist für zweibeiner eben kaum nachvollzeihbar. ;)
...


Nuja, sieht bestimmt putzig aus.., nur mit : "Links, zwo, drei, vier, fünf, sechs...keine Ahnung wie man da rumtrampelt :lol:

Hm, wie siehts mit "motion-capture" aus und die Bewegungen auf die jeweils dritten Gliedmaße zu übertragen, das müsst doch machbar sein? Was weiß ich, vielleicht noch ein wenig per Zufallsgenerator aus den vorhanden Bewegungsablaufdaten herumexperimentiert, müsste man doch was halbwegs passendes zusammenstellen können.

Gerade Teil 3 ist dann aber als Handlungs-Schtrang wichtig, gerade was Havens "Offensive" betrifft und natürlich Youngs und Tankerslays "en-gage-mente" für Sissi Harrington, Versus. :ugeek:
Sonst ergibt ja "Mit Schlumpf und Schänder" und "Im Brezel" überhaupt koin sin. ;-)

So jetzt dreh ich mir einen... nach Tourvilscher Art. :oops:

schönen ersten Advent jewünscht. :)

MfG

de nessy
La Musica Notturna Delle Strade Di Madrid No. 6
8)

12

Montag, 29. November 2010, 22:41

Re: Neuer Anlauf der Verfilmung

Na , DAS WIRD TEUER ::::

Regisseure wirds wohl genug geben - das ist ja eine sehr
ausbaufähige Story - da kann man auch mal was weglassen -
ohne dass gleich der Faden gänzlich weg ist.
Da ist doch anhaltender Ruhm drin , wenn der 1 .Teil so richtig
einschlägt
Oder sie drehen den Pilotfilm und machen dann 20 Staffeln fürs TV
draus ?

Ich frag mich nur , wo nehmen sie eine 1,88m grösse Athletin her für die
Hauptrolle ??? :lol: :lol: Und auch noch mit asiatischenm Augentyp ....
Die Jolie ist zu klein , Jery Ryan zu blond ....

Und welcher Riesenkatze transplantieren die 2 Zusatzbeine ? :shock:

Bei den Technik-Adaptionen sehe ich keine Schwierigkeiten - das wird einfach Klasse ! Raketenbreitseiten , Graser-Batterien Treffer
auf Gegner- SD`s ...alles vorstellbar

13

Dienstag, 30. November 2010, 02:00

Re: Neuer Anlauf der Verfilmung

Zitat von »"Versus"«

Obwohl.... ein 500Mio Budged und einen kleinen Raum in den man Steven Spilberg, Roland Emmerich und George Lucas solange einsperrt bis sie bereit sind den Film gemeinsam zu machen dann KÖNNTE das vielleicht sogar sehenswert werden.


Na ich gehe da eher von nem neuen Team aus, allein das Budged der Regisseurgehälter währe ansonsten ne Unnehmbare Hürde.

Woher? nun das behalte ich erstmal noch für mich, auch wenn es vielversprechend aussieht, es wird nicht gleich Morgen fertig sein und nein, es ist kein Spielberg, Lucas oder Emmerich dabei. ( bis jetzt ;) )

Was den Rest angeht: Joa, interessante Ideen, bin gespannt, wie genau es umgesetzt wird.

@ nessy: drehst du dir dann auch mit alle drei einen? :lol:
W.M.

Worte schaffen Meinungen, etwas tun Tatsachen.


"Ein Mensch ist intelligent - eine Haufen Menschen ist eine Herde idiotischer dummer Tiere"

nessy

Lieutenant sg.

Beiträge: 268

Wohnort: Heeme

Beruf: mit Eisenbahn spielen

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 30. November 2010, 03:23

Re: Neuer Anlauf der Verfilmung

Wie schauts mit Grace Park aus?

Keine Ahnung welcher Riesenkatze, aber ich würd sie vielleicht Minka nennen, katzenbär.
Sollten tatsächlich die Stalkser nicht nur aus reiner Animation bestehen, dann könnten wohl alle Schauspieler/Kompasen in dieser Rolle ein Lager solcher "Extremitäten" gebrauchen, bis das eingespielt ist. Ohje ;-)

Naja teuer hm, solangs nicht aus öffentlichen Mitteln finanziert werden soll, seh ich da keinen Aufstand. ;-)

Klar wermike, wenns im Dreh-Buch steht. :lol:
Ich bin immer so begeistert, wenn etwas für sich behalten wird, kennt Ihr das? :cry:

;)
MfG

de nessy
La Musica Notturna Delle Strade Di Madrid No. 6
8)

15

Mittwoch, 1. Dezember 2010, 22:07

Re: Neuer Anlauf der Verfilmung

Mit der Riesenkatze war dann wohl Nimitz gemeint.

Und Grace Park ist zu klein.
---------------------------------------

To strive, to seek, to find, and not to yield.

Mein Handeln ist nicht hochgradig vorschriftswidrig. ICH bin hochgradig vorschriftswidrig.

16

Donnerstag, 2. Dezember 2010, 10:28

Re: Neuer Anlauf der Verfilmung

Also die Stakser mit Komparsen darzustellen dürfte nicht wirklich funktionieren
Für das Verbot von Eigenverbrauchsmengen bei Rauschmitteln.

Gegen die IP-Gängelung bei Wikipedia !

17

Donnerstag, 2. Dezember 2010, 19:43

Re: Neuer Anlauf der Verfilmung

moin.

Na ich glaube das wird nicht so das Problem.
Man stellt ein paar Mann hintereinander und nimmt verschiedene, wichtige Bewegungsabläufe auf. Davon muss es bloß genug geben, und schon kann man das perspektivisch korrekt herrichten.....denke ich^^

cya
____________________________________________________________
Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht."
StGB § 328 Abs. 2.3

nessy

Lieutenant sg.

Beiträge: 268

Wohnort: Heeme

Beruf: mit Eisenbahn spielen

  • Nachricht senden

18

Montag, 6. Dezember 2010, 03:16

Re: Neuer Anlauf der Verfilmung

Hm spielt denn die Körpergröße im Film wirklich so eine große Rolle, meine das kann man doch entsprechend anpassen("Gulliver-Effekt") oder?

Ah Versus, Stakser, ich total recalle mich.
Warum sollte das nicht funzen? Das sieht dann eher wie die ST Original-Serien aus, also ´n Haufen Stakser Kostüme/Gestelle gedreht in einem Studio/entsprechend preparierte Halle, obwohl zumindest die Massenamok-Szene der Staksys eher wie ein Mob "Bug´s" aus Starship Troopers aussehen sollte, welches ja am Pc jebastelt wurde.

Oder eine Kombination aus beidem.

MfG
de nessy
La Musica Notturna Delle Strade Di Madrid No. 6
8)

19

Dienstag, 7. Dezember 2010, 11:38

Re: Neuer Anlauf der Verfilmung

@ nessy, hey danke für die Idee, an Starship Trooper hatte ich noch nicht gedacht, werde das mal weiterleiten, wenn das soweit ist.

Ich finde es total super das ihr euch so sehr damit befasst, nur Leute, wie gasagt, es ist der Versuch es ganz neu anzugehen, das braucht Zeit, also nicht ungeduldig werden und ansonsten immer weiter so, wer weis, nacher sind wir hier noch im CreativTeam für die Verfilmung ;)
W.M.

Worte schaffen Meinungen, etwas tun Tatsachen.


"Ein Mensch ist intelligent - eine Haufen Menschen ist eine Herde idiotischer dummer Tiere"

20

Dienstag, 7. Dezember 2010, 15:06

Re: Neuer Anlauf der Verfilmung

Die im Internet aktive HH-Fangemeinschaft hat ja so ziemlich die richtige Größe für eine deratige Aktion.
Für das Verbot von Eigenverbrauchsmengen bei Rauschmitteln.

Gegen die IP-Gängelung bei Wikipedia !