Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Honor Harrington Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 8. Juni 2010, 22:40

Die Achte Flotte

Ich habe gerade die 8te Flotte bis zum "Ende" durchgelesen.

Deswegen frage ich mich gerade ob ich der einzige binn der dem Chef von Bastei-Lübbe das Buch um die Ohren hauen möchte?
Für das Verbot von Eigenverbrauchsmengen bei Rauschmitteln.

Gegen die IP-Gängelung bei Wikipedia !

Eagleeye

Rear Admiral

Beiträge: 495

Wohnort: Halle/Saale

Beruf: Bibliothekar

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. Juni 2010, 03:51

Re: Die Achte Flotte

Zitat von »"Versus"«

Ich habe gerade die 8te Flotte bis zum "Ende" durchgelesen.

Deswegen frage ich mich gerade ob ich der einzige binn der dem Chef von Bastei-Lübbe das Buch um die Ohren hauen möchte?


Wegen des dämlich gewählten Titels? Weil es ja eigentlich um Michelle Henke geht und nicht um die 8. Flotte? Schon seit Bastei das Buch unter diesem Titel angekündigt hat, finde ich ihn unmöglich.
DRM (...) represent(s) an exercise in mindless stupidity that would shame any self-respecting dinosaur
Eric Flint; http://www.baens-universe.com/articles/principle
Random pithy quote: Never take life seriously. Nobody gets out alive anyway.. (jiltanith.thefifthimperium.com)

3

Mittwoch, 9. Juni 2010, 08:15

Re: Die Achte Flotte

Du bist nicht allein!

Erstens wegen dem dämlichen Titel - der ist ja wohl sowas von unpassend, ich frage mich, was die geritten hat...

Und Zweitens wegen dieser Unsitte, die ab HH10 eingerissen ist - nämlich alle Bücher in zwei Teile zu teilen, damit man was? Mehr Geld kassieren kann? Der große Umfang kanns nicht sein, ich hab Bücher im Regal, die sind dreimal so dick
---------------------------------------

To strive, to seek, to find, and not to yield.

Mein Handeln ist nicht hochgradig vorschriftswidrig. ICH bin hochgradig vorschriftswidrig.

4

Donnerstag, 10. Juni 2010, 15:41

Re: Die Achte Flotte

Also an Taschenbüchern ist das dickste in meinem Regal 1400 Seiten, und das is schon recht unhandlich. Dies führte u.a. dazu, dass der Rücken total kaputt ist, da man das Buch immer stark knicken muss um die mittleren Seiten zu lesen.
Wenn das deutsche Buch also 700+ Seiten hat, kann ich die Teilung schon sehr gut nachvollziehen, bei nur 500 müsste ich dir zustimmen - reine Geldmacherei.
Der Titel ist definitiv total bescheiden.

5

Sonntag, 20. Juni 2010, 22:41

Re: Die Achte Flotte

volle zustimmung!
viel mehr noch nerven mich die teilweise üblen grammatikfehler bzw. seltsame konstruktionen. mein englisch ist zwar nicht das beste, und ich weiß aus eigener erfahrung mit dem spanischen, dass übersetzer normalerweise nicht gerade top bezahlt werden - aber "er/sie wunderte sich, OB ..." kann ja nur die übersetung von "he/she wondered if ..." sein, und dass man das nicht mit wundern übersetzt, hat man mir in der achten klasse schon eingeimpft. also könnt mans in der achten flotte dann beherrschen :?
schon klar, bei bastei lübbe hab ich nicht die selben ansprüche wie bei der goldschnittkanten-wildleder-ausgabe von goethes gesammelten werken, aber irgendwo hörts dann auf :evil:

6

Montag, 21. Juni 2010, 13:16

Re: Die Achte Flotte

Okay, die Bücher der Hauptstory werden langsam immer dicker und wahrscheinlich deshalb geteilt - nachvollziehbar und erträglich. Aber "Der Schatten von Saganami" wäre nur unwesentlich dicker geworden als "Der Stolz der Flotte" - und vor allem haben sie für "An Bord der Hexapuma" einfach das Coverbild von "In Feindes Hand" recycelt ... geht ja gar nicht, sowas! Klassischer Hinweis auf "Uh, eigentlich sollte das ein Buch werden, aber wir haben es schnell geteilt und brauchten ein Cover." ...

Zu den Rechtschreib- und Grammatikfehlern - in meiner Anfangszeit habe ich mir mal die Arbeit gemacht und jeden Fehler mit Buchtitel, Seite und Zeile notiert, zusammen mit der korrekten Form ... (der Gedanke war wohl, die Liste irgendwann an BasteiLübbe zu schicken :mrgreen: ) ich kam in einem Buch auf über 120 Fehler.
---------------------------------------

To strive, to seek, to find, and not to yield.

Mein Handeln ist nicht hochgradig vorschriftswidrig. ICH bin hochgradig vorschriftswidrig.

7

Montag, 21. Juni 2010, 17:13

Re: Die Achte Flotte

Schick die Liste einfach mal an BasteiLübbe Isvarian :)
Admiral_Ravenheim aka DerUnsterbliche

Ich bin für ein Verbot von dihydrogen monoxide in Atmosphäre !

8

Montag, 21. Juni 2010, 23:10

Re: Die Achte Flotte

Na ja, mittlerweile existiert sie nicht mehr - nach dem vierten Buch (das ich gelesen habe) habe ich sie weggeworfen... es war keine Besserung in Sicht und ich hatte echt keine Lust, die Arbeit des Korrekturlesers für lau zu machen ^^ ... aber mittlerweile geht es ja sogar, die Fehler sind weniger geworden.
---------------------------------------

To strive, to seek, to find, and not to yield.

Mein Handeln ist nicht hochgradig vorschriftswidrig. ICH bin hochgradig vorschriftswidrig.

Icaraene

Ensign

Beiträge: 55

Wohnort: Weiterstadt

Beruf: Student

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 23. Juni 2010, 17:13

Re: Die Achte Flotte

Aber einige Fallen einem trotdem sehr stark ins Auge. Zum Thema Titel hätten sie es einfach "Die Zehnte FLotte" nennen sollen, dann hätte sich keiner Beschweren müssen. Und das Bücher geteilt werden ist nicht nur bei Honor Harrington so auch in anderen Rheihen werden Romane "verstümmelt". Damit man mehr einnehmen kann. Scheint aber vermehrt bei Bastei-Lübbe der Fall zu sein.
Herr, gib mir die Kraft Dinge zu verändern, die ich ändern kann.
Gib mir die Geduld, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.
Und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
(Schwäbischer Abt Öttinger ca. 1750)

Es gibt mehr Leute, die kapitulieren,
als solche, die scheitern.
(Henry Ford, US-amerikanischer Automobil-Industrieller)

10

Donnerstag, 24. Juni 2010, 08:13

Re: Die Achte Flotte

Wie gesagt - der Titel ist total daneben. Irgendwer hat da gewaltig gepennt.

...

Aber es hindert uns ja niemand daran, das Cover einzuscannen, zu korrigieren, auszudrucken und drüberzukleben ... Titel: "Die ehemals Achte und jetzt korrigierte Zehnte Flotte, nachdem bei BasteiLübbe mal wieder einige zu doof waren, ihren Job zu machen" :mrgreen: :twisted:
---------------------------------------

To strive, to seek, to find, and not to yield.

Mein Handeln ist nicht hochgradig vorschriftswidrig. ICH bin hochgradig vorschriftswidrig.

Icaraene

Ensign

Beiträge: 55

Wohnort: Weiterstadt

Beruf: Student

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 24. Juni 2010, 11:18

Re: Die Achte Flotte

Also die Idee klingt ja irgendwie nicht schlecht. :)
Dann müssten wir aber für "An Bord der Hexapuma", aber auch ein anderes Cover designen.
Herr, gib mir die Kraft Dinge zu verändern, die ich ändern kann.
Gib mir die Geduld, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.
Und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
(Schwäbischer Abt Öttinger ca. 1750)

Es gibt mehr Leute, die kapitulieren,
als solche, die scheitern.
(Henry Ford, US-amerikanischer Automobil-Industrieller)