Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Honor Harrington Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 2. Dezember 2010, 08:14

Der Ruul-Konflikt 2: Nahende Finsternis

Da Schlachti so freundlich war in diesem Forum auf meinen Roman "Düstere Vorzeichen" hinzuweisen, möchte ich die Gelegenheit nutzen, um bereits auf den 2. Band der Serie aufmerksam zu machen.
Der Roman heißt "Nahende Finsternis" und wird voraussichtlich April 2011 erscheinen. Das Cover ist bereits in Arbeit und das Manuskript ist im Lektorat.

Der Klappentext steht ebenfalls bereits fest:

Das Jahr 2143. Drei Jahre sind seit der Entscheidungsschlacht von Negren`Tai vergangen. Drei lange, ereignislose Jahre. Die Ruul scheinen sich endgültig zurückgezogen zu haben, um den Menschen und ihren Verbündeten das Feld zu überlassen. Doch plötzlich bricht der Kontakt zum friedfertigen Volk der Asalti ab. Und die Mitglieder der neu gegründeten ROCKETS-Spezialeinheit sind die erste Wahl, um die mysteriösen Vorgänge im Heimatsystem der Asalti aufzuklären. Doch auf den Schrecken, den die Kommandosoldaten dort vorfinden, sind sie vollkommen unvorbereitet. Die ROCKETS stehen ihrer härtesten Bewährungsprobe gegenüber ...

Seit Kurzem ist der Roman bei Amazon als vorbestellbar eingestellt:
<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.amazon.de/Nahende-Finsternis-Stefan-Burban/dp/3941258575/ref=sr_1_3?s=books&ie=UTF8&qid=1290674060&sr=1-3">http://www.amazon.de/Nahende-Finsternis ... 060&sr=1-3</a><!-- m --> ;)

Und für alle, die meine Homepage noch nicht besucht haben, sei hier gesagt, dass es dort einen eigenen Part über die Serie gibt, mit Hintergrundinfos über die Rassen und verwendeten Schiffe sowie eine Zeittafel der Vorgeschichte: <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.stefan-burban.de">http://www.stefan-burban.de</a><!-- m -->
Viel Spaß beim Schmökern. :D

AtlanVIII

Rear Admiral

Beiträge: 318

Wohnort: Arget

Beruf: Spacecraft Controller am deutschen Raumfahrtkontrollzentrum in Oberpfaffenhofen

  • Nachricht senden

2

Freitag, 3. Dezember 2010, 14:04

Re: Der Ruul-Konflikt 2: Nahende Finsternis

Hallo Stefan,

also erstmal muss ich sagen das ichs spitze finde das du persönlich vorbeischaust.

Bisher habe ich dein Buch leider nicht gelesen aber ich denke ich werd mich demnächst mal nen stündchen in den Hugendubel setzen und dein Buch anlesen (wenn ichs dort finden sollte).
Bisher war ich leider (auch nach Schlachtis empfehlung) nicht allzusehr von dem Buch angetan. Das liegt aber eher am Cover das mir nicht so ganz zusagt. Aber sowas is bekanntlich Geschmackssache.

Ich hab auf deiner Webseite gesehen das es dein Buch auch als Ebook gibt. Erstmal muss ich sagen das ich das echt Klasse finde da ich eigentlich nurnoch ebooks kaufe. (Hab keinen Platz mehr für "echte" Bücher)

Leider musste ich feststellen das dein Buch weder bei iBooks noch bei Amazon Kindle zu finden ist. Wo kann man das Ebook denn beziehen (bitte sag jetzt nicht mobipocket)?
(Ehe)Drachenbändiger

3

Freitag, 3. Dezember 2010, 15:52

Re: Der Ruul-Konflikt 2: Nahende Finsternis

Zitat von »"AtlanVIII"«

Leider musste ich feststellen das dein Buch weder bei iBooks noch bei Amazon Kindle zu finden ist. Wo kann man das Ebook denn beziehen (bitte sag jetzt nicht mobipocket)?


Hallo Atlan VIII,

freut mich sehr, dass ich dich jetzt doch ein wenig neugierig gemacht habe! ;)

Mein Buch gibts bei mehreren online-shops als eBook, aber die gängigste Seite ist beam-ebooks, würde ich sagen. Das Buch gibts dort in drei Formaten: epub, pdf und mobipocket.
Ich stell einfach mal den Link zur Produktseite rein:

<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.beam-ebooks.de/ebook/13464">http://www.beam-ebooks.de/ebook/13464</a><!-- m -->

AtlanVIII

Rear Admiral

Beiträge: 318

Wohnort: Arget

Beruf: Spacecraft Controller am deutschen Raumfahrtkontrollzentrum in Oberpfaffenhofen

  • Nachricht senden

4

Freitag, 3. Dezember 2010, 15:57

Re: Der Ruul-Konflikt 2: Nahende Finsternis

Danke für die Info habs mir bei beam gekauft. So und wehe das ist nicht gut :) Aber wird wohl ne weile dauern bis ich durch bin. Seit dem ich neben dem Job her noch studiere is nimma viel Zeit zum lesen.

Find ich übrigens auch sehr angenehm das es DRM frei angeboten wird.

Habs jedenfalls grad aufs iPad draufgeladen und werds heut aufm Heimweg anfangen. :)
(Ehe)Drachenbändiger

5

Freitag, 3. Dezember 2010, 16:10

Re: Der Ruul-Konflikt 2: Nahende Finsternis

Zitat von »"AtlanVIII"«

So und wehe das ist nicht gut :)


Also ICH bin überzeugt, dass es gut ist! :D
Ich wünsche dir viel Spaß damit. Du kannst mir auch gerne Feedback geben, wenn du mit dem Buch durch bist! ;)

AtlanVIII

Rear Admiral

Beiträge: 318

Wohnort: Arget

Beruf: Spacecraft Controller am deutschen Raumfahrtkontrollzentrum in Oberpfaffenhofen

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 7. Dezember 2010, 19:31

Re: Der Ruul-Konflikt 2: Nahende Finsternis

So also ich bin jetzt an der Stelle wo die Lydia an der Raumstation ankommt und feststellt das da a bissal wenig Lebenszeichen sind. Also noch recht am Anfang der Geschichte.

Insgesamt ist mein Eindruck bisher durchwachsen.
Der Captain der Lydia kommt mir insgesamt etwas jähzornig und kindisch vor aber das is Geschmackssache.

Mir ist allerdings aufgefallen das du sehr mit Zahlen und Fakten sparst. Was ja nicht schlecht sein muss.

Mich würde allerdings interessieren mit welchen Beschleunigungswerten du z.b. für die Lydia rechnest.

Du sagst das die Werft der Lydia im Orbit des 3. Planeten des Sonnensystems liegt. Ausserdem sagst du in deinem Buch das der Antrieb der Lydia erst ab der "Nullgrenze" springen kann. Wobei die Nullgrenze dabe "den Punkt eines Systems, an dem die Planeten und andere stellare Objekte wie Asteoriden oder Monde keine Gravitationskräfte mehr ausübten" markiert. Laut dem was in deiner Geschichte steht braucht die Lydia direkt vom Verlassen des Docks (also nahe des 3. (weis nimma ob äusserster aber das is für meinen Punkt jetzt nicht ganz so wichtig) Planeten) bis zur "Nullgrenze" 12,3 Minuten. Ich weis nicht wie gut du dich mit so Geschichten wie der Größe eines Sonnensystems auskennst aber der Punkt wo keinerleich Gravitationseinfluss der Sonne mehr vorhanden ist liegt sehr sehr weit draussen. (Bin grad zu faul Beispielwerte unseres Sonnensystems dafür rauszukramen).

Also entweder die Lydia beschleunigt mit Werten wie in Perry Rhodan (800-2500km/s2) und selbst da wären 12.3 Minuten sehr wenig weil wenn du an die Lichtgeschwindigkeit kommst gehts hald nimma weiter.
Oder irgendwas passt da nicht.

Wie gesagt mich würden deine Überlegungen dazu mal interessieren.

Deinen Schreibstil find ich jetzt nicht schlecht. Lässt sich durchaus flüssig lesen. Aber das eine oder andere wirkt bisher etwas nun vielleicht unausgegoren.

Auch die Entwicklungszeit der Lydia kommt mir etwas schnell vor aber das lässt sich noch mit dem Schock von der Schlacht vor 5 Jahren erklären.

Wie groß ist die Lydia eigentlich? Von dem wie du sie beschreibst hätt ich sie jetzt auf 800m - 1,3km länge geschätzt.

Wie gesagt schlecht finde ich die Geschichte bisher nicht aber auch nicht nur positiv. Mal schaun wies weitergeht
(Ehe)Drachenbändiger

7

Dienstag, 7. Dezember 2010, 20:55

Re: Der Ruul-Konflikt 2: Nahende Finsternis

Die Lydia misst vom Bug bis zum Heck 900 m.

Du hast recht mit Zahlen und Fakten hab ich mit Absicht gespart, da ich mich eher auf die Handlung konzentrieren und nicht zu sehr ins technische Detail gehen wollte, da mir diese Detailverliebtheit bei anderen Büchern des Genres eher weniger gefällt. Man schreibt halt als Autor so, wie man sich selbst Bücher kaufen würde. ;)
Aber es kann natürlich gut sein, dass mir da vermutlich, was das Zeit-Entfernungsverhältnis angeht, ein Fehler unterlaufen ist. Das hab ich in den Folgebänden aber bereits korrigiert und hab die Flugzeit in ein oder aus einem System entsprechend angepasst.

8

Dienstag, 7. Dezember 2010, 20:59

Re: Der Ruul-Konflikt 2: Nahende Finsternis

Zitat von »"AtlanVIII"«

Auch die Entwicklungszeit der Lydia kommt mir etwas schnell vor aber das lässt sich noch mit dem Schock von der Schlacht vor 5 Jahren erklären.


Jetzt hätte ich beinahe vergessen, auf diesen Punkt einzugehen. Du hast natürlich recht, 5 Jahre für Planung, Bau und Konstruktion sind sehr knapp bemessen, aber das ist mit Absicht so gehalten und hat tatsächlich mit dem Schock nach der Schlacht von 2135 zu tun. Außerdem weist die Lydia durch die Eile bei der Durchführung des Projekts einige konstruktionstechnische Mängel auf, die für die Handlung noch sehr wichtig werden. ;)

AtlanVIII

Rear Admiral

Beiträge: 318

Wohnort: Arget

Beruf: Spacecraft Controller am deutschen Raumfahrtkontrollzentrum in Oberpfaffenhofen

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 08:27

Re: Der Ruul-Konflikt 2: Nahende Finsternis

hmm jo nicht nur technische mängel wie man schon merkt
die crew ist ja auch teilweise sehr eilig zusammengeschustert

das dann der konstrukteur so kurz vor knapp an bord kommt lässt auch nix gutes für das schiff hoffen

(mir kommen da gleich so gedanken vonwegen ob da nicht eine andere fraktion geld springen hat lassen mit dem versprechen das sie seinem schiffchen bessere chancen geben sich zu beweisen wenn er dafür sorgt das es unversehrt in ihre hände fällt und so najo mal schaun was dabei rauskommt)


wenn ich mit dem buch wieder etwas weiter bin werd ich mich wieder melden *fg* und danke fürs beantworten meiner fragen :)

ach was ich jetzt fast vergessen hätt :)

nun ich persönlich bin jetzt keiner der die angegebenen zahlen in einem sf buch bis auf die nachkommastelle nachrechnet :) mir wäre das mit dem masse/volumen verhältnis bei honor harrington nie aufgefallen da ich se einfach als gegeben angesehen hab und nicht mehr darüber nachgedacht hab
ich finde es durchaus nett wenn man ein paar daten über die schiffe zur verfügung hat weils die vorstellung einfach etwas unterstützt
daher würde ich sagen das man durchaus die eine oder andere angabe machen kann solang man aufpasst das einem die leser keinen strick draus drehen können oder das die zahlen die gefährlich werden hald immer stimmen
z.b. hätte weber immer nur die größe der schiffe und nie ihre tonnage angegeben hätte ihm niemand was sagen können

genauso bei dir du hättest z.b. die länge der lydia ohne probleme angeben können solang du dir andere daten sparst
die erwähnung der 12.3 minuten wiederrum war weniger durchdacht
aber du sagtest ja schon das du das mitlerweile angepasst hast

aber wie du siehst hast du die lydia auch ganz gut beschrieben so das man auch ungefähr auf die richtige schiffsgröße kommt wobei eine angabe echt nicht geschadet hätte
solche details find ich hald sind das salz in der suppe eines sf buchs
nicht zu wenig weil sonst wirds geschmacklos und könnte auch einfach ein militärroman auf den weltmeeren sein oder zu viel und du versalzt es und hättest gleich ein sachbuch schreiben können weil vor fakten keine story mehr rüberkommen

wie gesagt bin noch recht früh im buch aber bisher tendiert es eher dazu das eine prise mehr salz nicht geschadet hätte

die beschreibung der raumschlacht bei der übung hat mir übrigens ganz gut gefallen
(Ehe)Drachenbändiger

10

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 12:30

Re: Der Ruul-Konflikt 2: Nahende Finsternis

Die Raumstation? Du bist jetzt genau an der Stelle an der das Buch anfängt interessant zu werden.

AtlanVIII

Rear Admiral

Beiträge: 318

Wohnort: Arget

Beruf: Spacecraft Controller am deutschen Raumfahrtkontrollzentrum in Oberpfaffenhofen

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 13:05

Re: Der Ruul-Konflikt 2: Nahende Finsternis

wie gesagt ich hoffe ja das es noch besser wird da ichs zwar bisher nicht schlecht finde aber auch nicht hellauf begeistert bin :) aber keine sorge ich hab (bis auf eines) noch kein buch nicht zuendegelesen
(Ehe)Drachenbändiger

12

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 14:24

Re: Der Ruul-Konflikt 2: Nahende Finsternis

Zitat von »"AtlanVIII"«


genauso bei dir du hättest z.b. die länge der lydia ohne probleme angeben können

die beschreibung der raumschlacht bei der übung hat mir übrigens ganz gut gefallen


Ich möchte ja nicht pedantisch wirken, aber die Länge der Lydia steht im Buch. Hast du vermutlich nur überlesen. ;) Sie steht gleich im 1. Kapitel, in der eBook-Fassung ist die Textstelle auf Seite 10.

Freut mich, dass dir das Gefecht gefallen hat, aber die Schlachten werden noch viel besser! Ähm...das wollt ich nur bei aller Bescheidenheit mal loswerden! :D

AtlanVIII

Rear Admiral

Beiträge: 318

Wohnort: Arget

Beruf: Spacecraft Controller am deutschen Raumfahrtkontrollzentrum in Oberpfaffenhofen

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 12:50

Re: Der Ruul-Konflikt 2: Nahende Finsternis

asche auf mein haupt ich hab die neunhundert tatsächlich übersehen :)
(Ehe)Drachenbändiger

14

Sonntag, 16. Januar 2011, 15:29

Re: Der Ruul-Konflikt 2: Nahende Finsternis

Auf meiner Homepage habe ich zum neuen Roman "Nahende Finsternis" das 1. Kapitel als Leseprobe im pdf.-Format veröffentlicht:

<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.stefan-burban.de/40557.html">http://www.stefan-burban.de/40557.html</a><!-- m -->

15

Donnerstag, 10. März 2011, 22:52

Re: Der Ruul-Konflikt 2: Nahende Finsternis

Das Cover zu "Nahende Finsternis" ist diese Woche fertig geworden und ich habe es heute auf meiner Homepage online gestellt:

<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.stefan-burban.de/40385.html">http://www.stefan-burban.de/40385.html</a><!-- m -->

16

Mittwoch, 1. Juni 2011, 18:44

Re: Der Ruul-Konflikt 2: Nahende Finsternis

Anlässlich des 2. Bandes ("Nahende Finsternis"), der im Juni erscheinen wird ( <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.amazon.de/Ruul-Konflikt-2-Nahende-Finsternis/dp/3941258575/ref=pd_bxgy_b_img_b">http://www.amazon.de/Ruul-Konflikt-2-Na ... gy_b_img_b</a><!-- m --> ) möchte ich euch noch zwei Rezensionen vorstellen, die zu "Düstere Vorzeichen" erschienen sind:

Bei <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.planetfantasci.de">http://www.planetfantasci.de</a><!-- m --> :

<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.planetfantasci.de/2010/07/flop-oder-geheimtipp-eine-buch-review-dustere-vorzeichen-von-stefan-burban-504/">http://www.planetfantasci.de/2010/07/fl ... urban-504/</a><!-- m -->

und bei <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.phantastiknews.de">http://www.phantastiknews.de</a><!-- m --> :

<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.phantastiknews.de/joomla/index.php?option=com_content&view=article&id=2335:stefan-burban-duestere-vorzeichen-buch&catid=42:rezensionen&Itemid=62">http://www.phantastiknews.de/joomla/ind ... &Itemid=62</a><!-- m -->

17

Mittwoch, 1. Juni 2011, 19:12

Re: Der Ruul-Konflikt 2: Nahende Finsternis

moin.

Liest sich sehr interessant und jedesmal wenn ich an nem Buchladen vorbei flaniere, kann ich mich kaum zurückhalten um dort reinzuspringen um alles aufzukaufen^^ BaFöG is echt nich ausreichend für sowas :/

cya
____________________________________________________________
Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht.&quot;
StGB § 328 Abs. 2.3

18

Mittwoch, 1. Juni 2011, 19:51

Re: Der Ruul-Konflikt 2: Nahende Finsternis

Zitat von »"Garm"«

moin.

Liest sich sehr interessant und jedesmal wenn ich an nem Buchladen vorbei flaniere, kann ich mich kaum zurückhalten um dort reinzuspringen um alles aufzukaufen^^ BaFöG is echt nich ausreichend für sowas :/

cya


So gehts mir auch immer! :D

19

Donnerstag, 9. Juni 2011, 16:10

Re: Der Ruul-Konflikt 2: Nahende Finsternis

Vor einigen Tagen bin ich noch auf folgende Rezension gestoßen:

<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.scifinet.org/scifinetboard/blog/a3khh/index.php?showentry=5117">http://www.scifinet.org/scifinetboard/b ... entry=5117</a><!-- m -->

20

Freitag, 22. Juli 2011, 07:56

Re: Der Ruul-Konflikt 2: Nahende Finsternis

"Der Ruul-Konflikt 2: Nahende Finsternis" ist erschienen und ist jetzt über den Buchhandel erhältlich, und zwar

als Paperback:

<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.amazon.de/Ruul-Konflikt-2-Nahende-Finsternis/dp/3941258575/ref=pd_sim_b_1">http://www.amazon.de/Ruul-Konflikt-2-Na ... pd_sim_b_1</a><!-- m -->

und als eBook:

<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.beam-ebooks.de/ebook/20132">http://www.beam-ebooks.de/ebook/20132</a><!-- m -->

Das Buch findet man übrigens auch in der Kindle-Version bei Amazon.

Viel Spaß! :-)