Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Honor Harrington Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Utah

Rear Admiral

  • »Utah« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 451

Wohnort: Konstanz

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

1

Freitag, 29. Juni 2012, 18:44

Passwortänderungen

verlorene, vergessen oder vertippte Passwörter können nur vom Webmaster selbst abgeändert werden. Habe das hier mal ergoogelt. Über die Shell oder direkt in der SQL Datenbank... nix für Mods leider.

Ich könnte ansonsten nur einen neue Benutzer anlegen wenn das mit dem "Neues Passwort zusenden" nicht funktioniert.



Webbi für dich:

Passwort-Rücksetzung für einen User nach oben

Wenn ein User sein Passwort vergessen hat, gibt es für den Administrator zwei Alternativen, um ein neues Passwort zu vergeben. Zum einen gibt es ein Skript, was jedoch auf Shell-Ebene - nicht im Browser! - ausgeführt werden muss. Im Ordner "maintenance" befindet sich das Skript "changePassword.php", was in der Kommandozeile wiefolgt aufgerufen werden muss: "
php changePassword.php --user=username --password=somepass". Damit wird das Passwort automatisch aktualisiert.
Die zweite Möglichkeit ist die direkte Änderung des Passwortes in der Datenbank. In Abhängigkeit der verwendeten Datenbank-Version sind dazu die folgenden Kommandos notwendig:

MySQL:
UPDATE user SET user_password = MD5(CONCAT(user_id, '-',
MD5('somepass'))) WHERE user_name = 'someuser';

PostgreSQL:
UPDATE mwuser SET user_password = md5(user_id || '-' ||
md5('somepass')) WHERE user_name='someuser';

Hinweis: Wenn der Fehler "dbname.user table does not exist" angezeigt wird, muss die Variable $wgDBprefix in der "LocalSettings.php"-Datei überprüft werden. Wenn ein Wert bei der Variable angegeben ist, muss im SQL-Statement das "UPDATE user" durch "UPDATE [Wert von $wgDBprefix_user]" ersetzt werden.
"Spielt man das Spiel um Throne gewinnt man oder stirbt. Dazwischen gibt es nichts." -- Cersei Lannister

http://www.emsisoft.com/en/software/inte…ity/?id=5711921

2

Sonntag, 12. August 2012, 09:13

Re: Passwortänderungen

Ja, die Benutzerverwaltung im Wiki ist echt besch....

So kann man z.B. direkt auch User gar nicht löschen. Oder wenn dann nur mit sehr viel Aufwand.
---
Webmaster www.honor-harrington.de