Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Honor Harrington Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Utah

Rear Admiral

  • »Utah« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 471

Wohnort: Konstanz

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 6. Dezember 2012, 21:41

Re: Star Trek: Into Darkness

ist die Blonde Frau Dr.Marcus oder Schwester Chapell ?
Vor allem wer ist der Gegenspieler ? Im ersten Teaser war es ja wieder Nero. Aber der hier sieht anders aus. Hoffentlich soll dass nicht Kahn sein ....


Ich vermisse Star Trek.....
Für das Verbot von Eigenverbrauchsmengen bei Rauschmitteln.

Gegen die IP-Gängelung bei Wikipedia !

3

Samstag, 8. Dezember 2012, 09:24

Re: Star Trek: Into Darkness

Hmm. Khan sollte es nicht sein dürfen, weil Kirk ihn ja noch gar nicht aus der Bounty Bay aufgetaut hat....aber was sind schon zeitliche Unterschiede für nen Film der ein neues Universum erschaffen hat *grml*

Ich will STar Trek auch zurück. Den Epos, den David Carson in ST7 gebracht hat, war toll. Und erstmal Kirk, der echte...
____________________________________________________________
Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht."
StGB § 328 Abs. 2.3

4

Samstag, 8. Dezember 2012, 19:11

Re: Star Trek: Into Darkness

Zitat von »"Garm"«

Ich will STar Trek auch zurück. Den Epos, den David Carson in ST7 gebracht hat, war toll. Und erstmal Kirk, der echte...
Das nennt man "Frischzellenkur" - das originale Star Trek passt mit seiner Utopie nicht mehr in unser krisenverseuchtes Zeitalter. Die Enterprise kann nicht mehr fünf Jahre durchs All gondeln, damit Kirk Frauen aufreißen kann. Und den nervtötenden Quasselcaptain Picard würden Nero und Konsorten zweimal desintegrieren, nur damit er die Klappe hält. ;)
Außerdem isses gerade "In", "alte" Themen zu recyceln - man siehe Kampfstern Galactica, Batman, Schneewittchen, Alice im Wunderland, ...
---------------------------------------

To strive, to seek, to find, and not to yield.

Mein Handeln ist nicht hochgradig vorschriftswidrig. ICH bin hochgradig vorschriftswidrig.

nessy

Lieutenant sg.

Beiträge: 268

Wohnort: Heeme

Beruf: mit Eisenbahn spielen

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 9. Dezember 2012, 14:00

Re: Star Trek: Into Darkness

Wann?
La Musica Notturna Delle Strade Di Madrid No. 6
8)

Utah

Rear Admiral

  • »Utah« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 471

Wohnort: Konstanz

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 9. Dezember 2012, 14:21

Re: Star Trek: Into Darkness

laut Internet am 16. Mail in den deutschen Kinos falls das die Wann-Frage war...

tja gewöhnen wir uns dran das Filme genauso wie TV sich dem Publikum anpassen... Castingshows, Dschungelcamps, Big Brother, Gameshows... das sagt glaub über uns als Publik schon genug aus :mrgreen:

7

Sonntag, 9. Dezember 2012, 16:45

Re: Star Trek: Into Darkness

Ja, leider ;/
Zum Glück sind nicht alle von diesem "Lass uns naive Leute auslachen"-Wahn betroffen.
Was das angeht, kann ich Fernsehkritik.tv nur empfehlen^^ Der Macher ist zwar bei manchen Themen etwas festgefahren in Meinungen und recherchiert nicht, aber ansonsten ist die Sendung wirklich gut.
____________________________________________________________
Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht."
StGB § 328 Abs. 2.3

nessy

Lieutenant sg.

Beiträge: 268

Wohnort: Heeme

Beruf: mit Eisenbahn spielen

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 18. Dezember 2012, 02:44

Re: Star Trek: Into Darkness

Ja Utah, danke. 16. Mai, naja schaun wer mal.
Sieht momentan noch nicht ganz nach ner Neuauflage vom Vorgänger aus. ;-)
La Musica Notturna Delle Strade Di Madrid No. 6
8)

Utah

Rear Admiral

  • »Utah« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 471

Wohnort: Konstanz

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

nessy

Lieutenant sg.

Beiträge: 268

Wohnort: Heeme

Beruf: mit Eisenbahn spielen

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 1. Mai 2013, 00:35

Re: Star Trek: Into Darkness

Ab neunten Mai schon, na das ist doch nen Horizont am Licht..ähm genau.

wer jeht hin, ins Kino?

Mfg

de nessy
La Musica Notturna Delle Strade Di Madrid No. 6
8)

11

Mittwoch, 1. Mai 2013, 14:38

Re: Star Trek: Into Darkness

Ich nicht. Bin etwas enttäucht darüber, dass es wohl wieder eine Paralleluniversum-Geschichte wird. Ich vermisse das "echte" Star Trek.

Wenns das Ding in der Videothek gibt, werd ichs mir für nen Euro angucken.

Meine nicht vorhandenen Kinoleidenschaft ist durch den eher langweiligen Hobbit noch weiter reduziert worden.
Dafür lohnen sich 12 EUs einfach nicht :(

Dafür war DREDD eine wundervolle Interpretation der sinnlos-übertriebenen Gewalt *g* Ein guter Film dieses Genres, wie ich finde^^

cya
____________________________________________________________
Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht."
StGB § 328 Abs. 2.3

12

Mittwoch, 1. Mai 2013, 22:52

Re: Star Trek: Into Darkness

Der Zeitliche Ablauf ist den Machern egal. In dem Spiel das zwichen den Filmen spielt geht es um das Genesis-Projekt, geschätzte 20 Jahre zu früh. Ich finde zwar nett das sie jetzt einen Kanon etablieren der auch Bücher Spiele und Comics einbezieht aber eine "korrekte" Zeitlinie sollten wir nicht erwarten. In Teil 3 können wir dann wohl mit den Borg rechnen.....

Und Filmtechnich sieht es nicht sooo schlecht aus. After Earth sieht vielversprechend aus (auf jeden Fall besser als Obvilion) Der Superman-Film sieht auch brauchbar aus und R.E.D. 2 wird wohl auch nett. Wers mag bekommt Fast and the Furios 6 oder Kick Ass 2.
Ich persönlich freu mich auf, Ich einvach unverbässerlich, Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen und Drachenzähmen leicht gemacht (alles Teil 2). Familien Filme habe ich nie bereut. Nur warte ich noch auf ein gutes, altes , Klassiches, Sci-Fi weltraum Epos. Warte ich schon seit Jahren drauf und da J.J. Abrams nun auch noch Star Wars verschandelt werde ich wohl bis zum jüngsten Gericht warten.

Wovon ich nicht viel erwarte ist Iron Man 3, Thor 2, The Colony und Pacific Rim. Hollywood ist nicht in der Lage Giganto Filme zu drehen, das können nur die Japaner und wohl auch nur weil sie ihre eigenen Filme nicht 100%ig ernst nehmen.
Für das Verbot von Eigenverbrauchsmengen bei Rauschmitteln.

Gegen die IP-Gängelung bei Wikipedia !

nessy

Lieutenant sg.

Beiträge: 268

Wohnort: Heeme

Beruf: mit Eisenbahn spielen

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 1. Mai 2013, 23:15

Re: Star Trek: Into Darkness

Moin,

also wenn man alle ST-Filme für sich einzelnd sieht ist´s doch ok, inkl. der Neuauflagen.

MfG
de nessy
La Musica Notturna Delle Strade Di Madrid No. 6
8)

14

Donnerstag, 9. Mai 2013, 03:49

Re: Star Trek: Into Darkness

Hab den Film gestern gesehen.
Mehr Action, weniger Story und einen HAUCH mehr Star Trek.
Nette Snspielungen auf Der Zorn des Khan, vor allem in den Vertauschten Rollen von Spock und Kirk.


SPOILER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!WARNUNG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Sektion 31 und Khan ist eine Kombination die mir sehr gefällt. Nur leider wird das Potenzial nicht wirtklich ausgereitzt. Ist vom potenziellen Umfang her wohl auch eher was für ein paar Bücher. Das Pike stirbt wahr spätestens nach dem Satz "Sie werden mein erster Offizier" klar. Das Kahn nicht Tot sondern eingefroren wurde lässt auf Großes hoffen und das Dr. Marcus Vater ein zweiter Rittenhouse ist überraschte mich ein wenig, macht in Kombination mit Kahn und Sektion 31 aber durchaus Spaß. Das Experiment an dem Tribble verrät sofort "Hier stribt noch jemand der wieder zum Leben erweckt wird"

------------------SPOILER ENDE-----------------

Noch immer kein "Richtiges" Star Trek, kommt aber näher.
Ist ziemlich gutes Kino aber nich DER Überflieger.
Aber auf jeden Fall bekommen wir mal wieder RICHTIGES Science Fiction zu sehen.
Für das Verbot von Eigenverbrauchsmengen bei Rauschmitteln.

Gegen die IP-Gängelung bei Wikipedia !

nessy

Lieutenant sg.

Beiträge: 268

Wohnort: Heeme

Beruf: mit Eisenbahn spielen

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 16. Mai 2013, 09:48

Re: Star Trek: Into Darkness

Hallo, ich war drinn.

Insgesamt ein Spitzenfilm, den man nicht außerhalb vom ST-Universum ansiedeln kann.

2 Stunden spannende Unterhaltung, in den man gebannt nach vorne schaut, gar nicht genug Zeit hatt darüber nachzudenken, das einige Scenen im 3d-Effekt einfach nur untergehen, weil einfach zu schnell, welches auch mein einzigster Kritikpunkt ist. Vielleicht liegts auch daran, das meine Augen das Bild über 4 Gläser einfangen und im Kopf das gewünscht Bild zusammenrechnen, zu versuchen.

Hammer die Neuauflage, spitzenmäßiger Einsatz der 3D-Effekte/Technik, interessante Vertauschungen der Charktere und Sound/Soundtrack angenehme Variation im neuem Klangbild. 2 Stunden in den bei mir keine lange Weile aufkam.

Als der Film zu Ende war, die Credits kamen, sachte irgdend so ein Ossi: "Credits nicht in 3d und dafür zahlt man nu 11,-€!!!.." und ringsrum kam ein leichtes Gelächter auf, mit dem man den Saal verließ. ;)

Nächstes mal werd ich wohl ne kleinere Portion Popcorn nöhmen, hab jar nich jemerkt wie schnell die wech war.

Hatt nix mit dem Film an sich zu tun, aber nach den 2 Stunden hatte ich schon, ich will nicht sagen das die Augen weh taten, aber sie waren naja angestrengt. Also erstmal danach an die frische Luft tat wirklich gut.
Liegt bestimmt an dem 3D-schauhen. Wie ist das bei Euch?

MfG

de nessy
La Musica Notturna Delle Strade Di Madrid No. 6
8)

Utah

Rear Admiral

  • »Utah« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 471

Wohnort: Konstanz

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 16. Mai 2013, 14:07

Re: Star Trek: Into Darkness

immer am Anfang (Eingewöhnung) und beim Ende (Entwöhnung) ists nen bissle verschwommen und Kopfschmerzen können auch mal kurz auftreten ;)

andererseits irgendwie wiedersinnig sich eine 3D-Brille aufzusetzen wenn man vorher viel Geld für eine Laser-OP ausgegeben hat um seine Brille loszuwerden :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

17

Freitag, 17. Mai 2013, 12:53

Re: Star Trek: Into Darkness

tja nur Real-Life wartet mit echter 3D Grafik auf.
Und das war bestimmt kein Ossi das war garantiert ein Schwabe.
Für das Verbot von Eigenverbrauchsmengen bei Rauschmitteln.

Gegen die IP-Gängelung bei Wikipedia !

18

Samstag, 18. Mai 2013, 11:35

Re: Star Trek: Into Darkness

*g* versus, du nimmst mir die Worte aus den Fingern :D
____________________________________________________________
Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht."
StGB § 328 Abs. 2.3

nessy

Lieutenant sg.

Beiträge: 268

Wohnort: Heeme

Beruf: mit Eisenbahn spielen

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 22. Mai 2013, 08:41

Re: Star Trek: Into Darkness

Tja nur im Real-life hab ich noch kein Pott mit solchen Flug/schwimmeijenschaften jesehn.

Im Leber isch des koi Schwoab id, der sasch noehmlisch id nu, sondern heb moal, ge! :shock:
La Musica Notturna Delle Strade Di Madrid No. 6
8)