Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Honor Harrington Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Mittwoch, 7. August 2013, 23:17

Alpha-Emitter können keinen Keil bilden, das können nur die Beta-Emitter, die dafür keine Segel aufbauen können. Deshalb hat ein üblicher Impellerring ja acht Alpha- und acht Betaemitter bzw. 8 Alpha- und vier Beta-Quadrat-Emitter. Alpha-Emitter sind auch wesentlich größer als Beta-Emitter.

Die Keile sind parallel, die Schiffe also von vorn gesehen dreieckig statt oval. Möglich wäre, dass sie die Emitter auf die nötigen Positionen "ausfahren" können odder an den benötigten Stellen einfach einen Ring haben. ODer sie haben halt eine völlig neue Konstruktion, mit der sich ein Segel generieren lässt.

Minen sind so eine Sache - man kann keine komplette Minensphäre um ein Sonnensystem legen, das wären ja Abermilliarden Minen. Und ob die Detweilers ungepanzert sind, wissen wir nicht - es klingt (jedenfalls für mich) nachvollziehbar und plausibel, dass die Detweilers Minimalpanzer haben, aber genauso kann Weber sagen, dass die Dinger schwerstgepanzert sind. Das bleibt abzuwarten. Die Ghosts indes haben wirklich keine Panzerung, die haben ja auch keine Waffen.
---------------------------------------

To strive, to seek, to find, and not to yield.

Mein Handeln ist nicht hochgradig vorschriftswidrig. ICH bin hochgradig vorschriftswidrig.

22

Donnerstag, 8. August 2013, 15:56

Ok, das mit den Emittern hatte ich nicht mehr so drauf und nachschlagen ist bei den vielen Bänden eher lästig... apropos, nächste Woche kommt "die Mesa-Verschwörung", wenn ich mich recht erinnere.

Segel: Nun, entweder hat sich DW da verrannt oder die Spider-Traktorstrahler sind auch in der lage, ein Segel zu bilden... schliesslich sind sowohl Impelleremitter als auch Traktorstrahler Grav-Anwendungen... vieleicht wird da der deus ex machina ein Machtwort sprechen. Schliesslich sollten die Spiders ja keine Buckleys bauen :-)



Komplette Minensphären sind auch nicht notwendig... auch im altterranischen Minenkrieg zu Land und zu See können Minen niemals riesige Flächen sperren, sie dienen vielmehr der "Steuerung" von Bewegungen. Also kann man mit MInen Anmarschvektoren sichern und Schiffe auf bestimmte Annäherungswege zwingen... übrigens insgesamt eine nette Methode zur Kontrolle und Schikane allen Raumverkehrs :D

23

Donnerstag, 8. August 2013, 17:03

Dabei vergisst du aber, dass "altterranische" Minenfelder "zweidimensionale" Sperren sind - ein "nasses" Schiff kann nicht über eine Minensperre "drüberfliegen" oder darunter "durchtauchen". Sobald U-Boote ins Spiel kamen, mussten sie sie schon "dreidimensional" machen, aber selbst dann waren es nur hundert bis zweihundert Meter "Dicke", um die Boote zu erwischen. Zudem sind Minenfelder auf einem Planeten vergleichsweise winzig, was ist denn die Ost- oder Nordsee oder das Mittelmeer im Vergleich mit dem Sonnensystem? Das ist eine Pfütze.
Genauso sind Minenfelder an Land zweidimensional - Länge und Breite. Gegen Flugzeuge hingegen errichtet man schon keine Minenfelder, weil sie sich in drei Dimensionen bewegen.

Im Weltall bewegt sich auch alles "dreidimensional" und Schiffe können überall auf der "Horizontkugel" ins System eintreten - die meisten kommen auf der "Äquatorlinie" ins System, weil es dort die Emitter am wenigsten belastet - aber eigentlich könnten sie überall auf der "Kugel" auftauchen - also auch im Systemnorden oder -süden oder irgendwo zwischen Pol und Äquatorlinie. Sobald sie das tun - und Kriegsschiffe rechnen mit Minen und sind auch nicht wie Frachter an "Kostenfragen" gebunden - liegt das Minenfeld ganz schnell nicht mehr auf ihrem Vektor und ist ineffektiv. Ein gutes Beispiel dafür ist die Minenproblematik vor der Ersten Schlacht von Hancock - sie haben Minenleger, aber wie einsetzen? Am Ende legen sie das Feld während der Schlacht aus und Chin wundert sich dann, warum das auf ihrem Vektor liegt, wo die RMN doch nicht wissen konnte, wie sie sich bewegen würde.

Deswegen liegen im Honorverse Minenfelder ja auch immer "eng" um wichtige Punkte herum, also z.B. um Wurmlochtermini, Raumbasen und Planeten. Man kann damit sicher Schiffe auf "Anmarschrouten" zwingen - aber nur solche, die entweder die Orbits erreichen oder eine Basis mit Energiewaffen angreifen wollen. Wenn aber eine Detweiler auf Distanz in aller Heimlichkeit Grasertorpedos abfeuert, nützen sie nichts.
---------------------------------------

To strive, to seek, to find, and not to yield.

Mein Handeln ist nicht hochgradig vorschriftswidrig. ICH bin hochgradig vorschriftswidrig.