Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Honor Harrington Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Utah

Rear Admiral

  • »Utah« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 450

Wohnort: Konstanz

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

1

Freitag, 23. März 2018, 23:34

Lazarus

da wenig los ist im Forum mach ich hier mal einen Abstecher in die Comicwelt...

[url]https://www.splitter-verlag.de/lazarus-bd-1.html
[/url]

Nach einer Studie der internationalen Hilfsorganisation Oxfam besitzen
bereits heute nur 85 Menschen so viel Vermögen wie die gesamte ärmere
Hälfte der Weltbevölkerung. Da erscheint es nicht abwegig, dass in einer
nahen Zukunft lediglich sechzehn Familien die ganze Welt unter sich
aufgeteilt haben. Und den Rest der Menschheit in »Knechte« und »Abfall«.
Zur Absicherung von Reichtum und Macht hält sich jede dieser Familien
einen genetisch modifizierten »Lazarus«, der nahezu unbesiegbar und
praktisch unsterblich ist. Greg Rucka (»Whiteout«, »Gotham Central«) hat
ein packendes Endzeitdrama geschrieben, Michael Lark (»Gotham Central«,
»Terminal City«) dafür kühle, schonungslos klare Bilder geschaffen.
Nicht umsonst wurde »Lazarus« 2014 für den Eisner-Award als »beste neue
Serie« nominiert.





Pressestimmen:



Bei vielen Comic-Autoren ist zu beobachten, dass sie entweder grandios
Welten erfinden oder grandios erzählen können. Greg Rucka zeigt mit
»Lazarus«, dass er ein Meister auf beiden Gebieten ist.

- Der Tagesspiegel



Grandios!

- Christian Endres, Die Zukunft



Die realistischen Zeichnungen machen diese Dystopie umso bedrückender.

- Börsenblatt



»Lazarus« kombiniert bittere, harte Sozialkritik mit wissenschaftlich
gut recherchierter Science-Fiction und präsentiert dieses Gemisch als
moderne Hochglanz-Action in der Ästhetik des modernen Filmklassikers
»Equilibrium« mit Christian Bale.

- DeinAntiheld.de



Vordergründig präsentiert uns das erfolgreiche Team Greg Rucka und
Michael Lark einen dystopischen Actioner mit Superhelden-Anleihen und
voller Intrigen im Endzeitsetting, hintergründig brillieren Bezüge zu
aktuellen und brisanten Themen, seien es Gentechnik, Jugendwahn oder
soziale Ungleichheit.

- comicleser.de



»Lazarus« dürfte wohl niemanden kalt lassen – höchstens vielleicht die
Bill Gates und Warren Buffets dieser Welt. Spannung und der "Kloß im
Hals" sind garantiert.

- Tribe Online Magazine



Ein echter Pageturner!

- Multimania Magazin



Rucka und Lark erzählen gekonnt und packend.

- Comixene



»Lazarus« ist ebenso spannend wie innovativ und vor allem stellenweise beängstigend realistisch.

- DEADLINE Magazin



Erzählerisch wie grafisch brillant.

- SLAM Magazine



Eine zwingende Empfehlung für spannende, amerikanische Blockbuster-Comic-Literatur. Pflichtkauf!

- Bizarroworldcomics
"Spielt man das Spiel um Throne gewinnt man oder stirbt. Dazwischen gibt es nichts." -- Cersei Lannister

http://www.emsisoft.com/en/software/inte…ity/?id=5711921

Utah

Rear Admiral

  • »Utah« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 450

Wohnort: Konstanz

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 19. Juli 2018, 23:43

hier hat ein Comic-Buch Fan nochmal Charaktere und Story zusammengefasst. Vielleicht weckt das ja Internesse bei dem ein oder anderen.
https://www.youtube.com/watch?v=_poB9iL1Rgk
"Spielt man das Spiel um Throne gewinnt man oder stirbt. Dazwischen gibt es nichts." -- Cersei Lannister

http://www.emsisoft.com/en/software/inte…ity/?id=5711921